Fire vor Generalprobe

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur wenige Tage vor dem Start in ihre erste Oberliga–Saison, empfangen die Cracks von Deggendorf Fire am Sonntag mit den Canadian University Allstars ihren letzten Testspielgegner. Die kanadische Universitätsauswahl befindet sich momentan auf einer Europatournee und macht dabei auch Halt in Deggendorf. Für den Neu-Oberligisten aus Deggendorf bietet sich dadurch noch einmal die Gelegenheit zu einer letzten Standortbestimmung, haben die University Allstars doch die letzten Wochen bereits mit einigen anderen Eishockey-Oberligisten, und damit direkten Konkurrenten Deggendorfs, die Schläger gekreuzt. Zwei Niederlagen gegen den EHC Klostersse (1:3) und den EC Peinting (3:6) steht dabei ein Kantersieg gegen die Passau Black Hawks gegenüber (7:2).

Nachdem der zur Probe vorspielende Jamie Wright die sportliche Leitung nicht zu überzeugen wusste, befindet sich seit Anfang dieser Woche der tschechische Verteidiger Ondrej Cikan im Probetraining bei Fire. Der 24-Jährige schnürte die letzten beiden Spielzeiten die Schlittschuhe für den französischen Club ASG Tours, mit dem ihm der Durchmarsch von der dritthöchsten bis in die höchste französischen Liga gelang. Sollte die beantragte Gastspielgenehmigung rechtzeitig eintreffen wird er am Wochenende unter den kritischen Augen von Günter Eisenhut und Christian Zessack für Fire auflaufen.

Mit oder ohne Ondrej Cikan, die Deggendorfer wollen mit einem Sieg gegen die Canadian University Allstars und einer weiteren Leistungssteigerung die Weichen für eine erfolgreiche Oberliga-Saison 2007/08 stellen. Nach jetzigem Stand kann Fire Coach Günter Eisenhut auf seinen gesamten Kader zurückgreiffen. Eröffnungsbully im Eisstadion an der Trat ist um 18.30 Uhr.