Fire verstärkt sich mit Stefan Ortolf

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aus Passau kommt ein weiterer Angreifer zum Oberligisten Deggendorf Fire. Der 21-jährige Stefan Ortolf verbrachte aber nur einen Teil der abgelaufenen Saison donauabwärts. Zuvor war der gebürtige Augsburger in der 2. Bundesliga für Weißwasser und deren Kooperationsparter Jonsdorf in der Regionnalliga Ost aktiv. Für Passau erzielte Ortolf in 23 Spielen fünf Tore und acht Vorlagen, für Jonsdorf in fünf Spielen sechs Tore und drei Vorlagen und in Weißwasser gelang ihm in 24 Spielen eine Vorlage.

DSC-Sportdirektor Michael Winnerl verspricht sich viel von seinem neuen Stürmer: „Stefan ist zwar auch noch jung, aber er hat schon Erfahrung in der 2. Bundesliga gesammelt und wird uns sicher weiter helfen.“ Vor der Saison 2008/09 war der 1,80 Meter große und 84 Kilogramm schwere Außenstürmer bereits für Weißwasser (2. Liga), Weiden (Oberliga) und die Kölner Junghaie (DNL) am Puck.