Fire vergibt zu viele Chancen

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Sieg im Penaltyschießen am Freitag gegen die Eisbären Berlin Juniors wollte der Deggendorfer SC mit einem Sieg gegen den TEV Miesbach weitere Punkte einfahren und damit wieder in Kontakt mit dem Mittelfeld der Oberliga kommen. Letztlich unterlag Fire allerdings mit 0:4 (0:1, 0:2, 0:1).

In den ersten Minuten des ersten Drittels war Deggendorf Fire die klar bessere Mannschaft, aber die erarbeiteten Chancen wurden nicht genutzt bzw. der Miesbacher Torwart stand im Weg. Wer Chancen auslässt, muss meistens damit rechnen, dass der Gegner dann in Führung geht und so war es auch in der siebten Minute in Miesbach, als die Gastgeber ihre erste Chance zum 1:0 verwandelten. Drittelpause. Glück hatte Deggendorf gleich in den ersten Minuten des zweiten Drittels, denn der Puck war in einer Überzahl für die Gastgeber im Tor, aber der Schiedsrichter erkannte das Tor nicht an, da der Puck von der Brust eines Miesbachers ins Tor ging. Bei der nächsten Überzahl für Fire gab es innerhalb weniger Sekunden drei hundertprozentige Chancen, aber entweder der Torwart oder ein Verteidiger war einen Tick schneller am Puck dann. Diese mangelhafte Chancenauswertung wurde dann postwendend von den Gastgebern mit dem 2:0 bestraft. So ging es weiter; bis zum Ende erhöhte Miesbach auf 4:0.

Über zu wenige Chancen konnte sich die Mannschaft von Deggendorf Fire beim Spiel in Miesbach nicht beschweren, aber in der ganzen Mannschaft herrscht Ladehemmung. Nimmt man das Spiel vom Freitag mit, dann ist man jetzt bereits fünf Drittel ohne Torerfolg. In dieser Woche heißt es nun, den Kopf frei zubekommen, denn am Freitag geht es zum ewig jungen Derby nach Passau.

Tore: 1:0 (6:54) Detterer (Leitner), 2:0 (27:36) Deml (Albanese, Vavroch), 3:0 (35:45) Morris (Veicht, Mayr/5-4), 4:0 (55:47) Mayr (Morris, Martin). Strafen: Miesbach 10, Deggendorf 4. Zuschauer: 378.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Kanadier spielte mit Connor McDavid im Team
SC Riessersee nimmt TJ Fergus unter Vertrag

Der Kader für die kommende Saison nimmt weiter Form an. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den kanadischen Verteidiger TJ Fergus zu verpflichten....

Kapitän der U17-Mannschaft
Jonas Alt rückt in den Oberliga-Kader des Deggendorfer SC auf

Der Deggendorfer SC stattet den erst 16-jährigen Stürmer mit einem Profivertrag aus und hat damit vorerst die Kaderplanungen abgeschlossen. ...

Kommt vom Kooperationspartner Düsseldorfer EG
Philipp Seidel verstärkt die Moskitos Essen

Obwohl der junge Verteidiger höherklassige Angebote hatte, entschied er sich für die Weiterentwicklung bei Oberligist Mosktitos Essen. ...

Planung des Kernkaders vorerst abgeschlossen
Ryley Lindgren schließt sich dem Herforder EV an

Der Herforder Eishockey Verein hat mit dem Kanadier Ryley Lindgren einen weiteren Stürmer für die kommende Saison verpflichtet....

22-jähriger kommt von den Bayreuth Tigers
Marvin Drothen schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers verstärken mit der Verpflichtung des jungen Stürmers ihre Kadertiefe....

21-Jähriger kommt vom Herforder EV
Nicklas Müller wechselt zum Herner EV

Der Oberligist verpflichtet mit dem Nachwuchstalent einen variabel einsetzbaren Akteur....

Weiteres Verteidigertalent für die Rebels
Stuttgart Rebels nehmen Maurice Müller unter Vertrag

Der 20-jährige geht bei den Stuttgart Rebels in seine erste komplette Oberliga-Saison und soll sich dort weiterentwickeln....

Sechs Nachwuchstalente erhalten ihre Chance
SC Riessersee vergibt weitere Nachwuchs-Förderverträge

Nach Louis Waaßmann (Torhüter) und Marion Brlic (Stürmer) erhalten nun sechs weitere Youngster aus dem eigenen Nachwuchs des SC Riessersee die Chance, sich bei der 1...