Fire revanchiert sich für Niederlage im Hinspiel

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich habe den Artikel aus der Passauer Lokalpresse in die Kabine gehängt. Dass wir dort als Schießbude der Liga bezeichnet wurden, war Motivation genug“, berichtete ein stolzer „Nore“ Weber nach dem Spiel, wie er die Mannschaft auf das Spiel gegen den niederbayerischen Rivalen aus Passau eingestellt hatte. So gewann der Deggendorfer SC gegen die Black Hawks Passau mit 3:2 nach Verlängerung.

Deggendorf Fire zeigte sich von Beginn an, wieder von seiner besten Seite: Läuferisch und kämpferisch mit enormen Pensum und auch spielerisch ging es zielstrebig in Richtung Passauer Verteidigungsdrittel und schon das erste eigene Überzahlspiel sollte die Führung für die Gastgeber bringen: Andreas Geisberger hatte von der blauen Linie einfach mal drauf gehalten und die Scheibe flach an Freund, Feind und auch an Huber im Passauer Tor vorbei im gegnerischen Gehäuse versenkt.

In diesem Stil ging es weiter: Fire im Vorwärtsgang, aber auch die Gäste tauchten immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf. Dort stand mit Niklas Treutle aber ein Goalie, der die Passauer Angreifer schier zur Verzweiflung trieb. Beste Chancen, selbst einen Penalty von Max Kaltenhauser, entschärfte der erst 18-jährige mit stoischer Ruhe. Mehr Schussglück hatte dann wiederum Fire im zweiten Abschnitt: Diesmal war es Bogdan Selea, der einfach mal einen Handgelenkschuss in Richtung Passauer Tor abgegeben hatte und Torhüter Huber alt aussehen ließ, der die Scheibe durch die Schoner rutschen ließ.

Im Schlussdrittel ließen die Kräfte bei Fire dann deutlich nach. Der zusätzliche Ausfall von Stefan Ortolf nach seiner Spieldauersperre, hatte den Kader noch zusätzlich verkleinert, so dass Passau jetzt am Drücker war und seine Routine mit zwei Treffern zum Ausgleich ausspielte. In der Verlängerung war es schließlich Adam Gebara, der nach einem tollen Einsatz von Daniel Lupzig von diesem mustergültig frei gespielt wurde und gekonnt die Hartgummischeibe unhaltbar im Torwinkel versenkte.

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb