Fire gleicht Serie aus: 5:1-Sieg gegen den Favoriten

Sandro Agricola lieferte eine starke Leistung im Deggendorfer Tor. (Foto: Daniel Fischer – www.stock4press.de)Sandro Agricola lieferte eine starke Leistung im Deggendorfer Tor. (Foto: Daniel Fischer – www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Oberliga-Play-off-Heimspiel seit vielen Jahren hatten zwar die Gäste den besseren Start und konnten in der elften Spielminute in Führung gehen und waren in der Anfangsphase deutlich Feldüberlegen, jedoch verteidigte Fire mit Glück, Geschick und einen Sandro Agricola, der sich in prächtiger Form befindet, den knappen Rückstand. Als dann auch noch eine 3:5-Unterzahl schadlos überstanden war, kam der DSC besser ins Spiel und noch vor dem 1. Pausenpfiff gelang Bogdan Selea mit einem Hammer von der blauen Linie der Ausgleichtreffer.

Im Mitteldrittel schafften es die Hausherren immer besser, die Aktionen des Garmischer Angriffsduos Vollmer-Kink in Griff zu bekommen. Nachdem Joe Rand und Kapitän Andreas Maier ihre Farben mit 3:1 in Führung gebracht hatten, war das Spiel endgültig in Fire-Hand.

Kevin Weinberger, der auf Grund des verletzungsbedingten Ausfalls von Thomas Gabler in die Reihe mit Mike Sullivan und Joe Rand gerückt war, krönte dann im Schlussdrittel seine tolle Leistung mit dem Treffer zum 4:1. Das Spiel war nun spätestens entschieden. Kurz vor dem Ende durfte sich dann auch noch Stefan Ortolf in die Torschützenliste eintragen. Was dann passierte kommentierte Coach Nore Weber auf der Pressekonferenz und sprach damit aus, was sich viele Fire-Anhänger im Stadion dachten: „Wenn wieder wenige Sekunden vor Schluss ein Spieler verletzt wird, dann sieht das nach Absicht aus.“ Sein Kollege aus Garmisch, wollte oder konnte dem nicht widersprechen. Er verwies lediglich darauf, dass seiner Meinung nach auch Bogdan Selea für einen Check eine Spieldauerstrafe bekommen hätte müssen. Für Markus Ruderer ist die Saison nach dieser unnötigen Aktion beendet. Er wird vermutlich schon am kommenden Mittwoch an der Schulter operiert.

Jetzt geht es am Mittwoch nach Garmisch, bevor es am Freitag in der Deggendorfer Eissporthalle erneut vor heimischer Kulisse zum Duell mit dem Altmeister kommt.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...