Fire findet zu spät ins Spiel und verliert 3:4

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in Miesbach war Deggendorf Fire spielerisch stark, doch einmal mehr wurden zu viele Chancen ausgelassen. Zudem fand man nicht richtig in das Spiel, weshalb der TEV Miesbach mit 2:0 nach 17 Minuten in Führung lag. Nichts desto trotz war Fire ab dem zweiten Spielabschnitt die Spiel bestimmende Mannschaft, erarbeitete sich Chancen um Chancen und glich somit auch verdient im zweiten Drittel aus. Die Tore erzielten Sicinski, Greilinger und Thomassian. Letztlich unterlag der DSC aber mit 3:4, so dass der TEV die Serie ausglich.

Das gewohnt harte und aggressive Spiel der Miesbacher wurde von Hauptschiedsrichter Friesenegger gerade im ersten Abschnitt nicht zwingend genug geahndet, weshalb die spielstarke Mannschaft von Deggendorf Fire schwer in die Partie fand. Mit Ausnahme des entscheidenden Treffers fielen zudem alle Tore der Oberbayern in numerischer Überlegenheit. Tray Tuomie mit seinen Treffern zwei und drei in der Serie legte zunächst die 2:0 Führung vor, die Sicinski kurz vor dem Ende des ersten Drittels verkürzte. Veicht erhöhte nach 33 Minuten auf 3:1, der Treffer fiel relativ überraschend in einer Drangphase von Fire. Doch die Mannen des DSC gaben sich nicht auf, kamen durch Thomas Greilinger und Eric Thomassian wieder zurück ins Spiel. Fünf Minuten vor dem Ende der Partie, es war der einzige gefährliche Angriff der Miesbacher im letzten Abschnitt, entschied Dory Tisdale die Partie für die Oberbayern. Fire warf im Anschluss zwar alles nach vorne, doch der entscheidende Treffer gelang aufgrund einer starken Leistung von Dennis Hipke im Tor der Gastgeber nicht mehr. Selbst die Auswechslung Haiders zugunsten eines sechsten Feldspielers brachte keinen entscheidenden Vorteil.

Damit steht es in der Serie 1:1, das nächste Spiel findet bereits am Ostermontag um 18:30 Uhr in der Deggendorfer Eissporthalle statt. Das fünfte Spiel, das nun definitiv notwendig ist, findet am Freitag um 20:15 Uhr ebenfalls in Deggendorf statt, zuvor müssen die Cracks von Fire am Mittwoch nach Miesbach reisen. Spielbeginn dort ist um 19:30 Uhr.

Tilburg und die Scorpions schwächeln am achten Spieltag
Erneuter Wechsel an der Spitze: Jetzt liegt Herne vorn

​So etwas kann der Oberlig Nord nur guttun. Jede Woche ein anderer Spitzenreiter. Nachdem die Hannover Scorpions in Leipzig etwas überraschend ausrutschten und die T...

Erste Niederlage für den DSC
Deggendorfer SC holt Punkt im Topspiel gegen Peiting

​Der Deggendorfer SC muss nach neun Spieltagen die erste Niederlage in der Oberliga Süd hinnehmen. Gegen den Zweitplatzierten EC Peiting zog das Team von Trainer Dav...

Einen Punkt leichtfertig verschenkt
Selber Wölfe siegen (erst) im Penaltyschießen gegen Sonthofen

​57 Minuten sah es nach einem ungefährdeten und verdienten Heimerfolg über den ERC Sonthofen aus – ehe zwei Fehler Sonthofen zurück ins Spiel und die Wölfe-Fans ins ...

3:5-Niederlage beim REC
Crocodiles Hamburg unterliegen in Rostock

​Die Crocodiles Hamburg haben das Auswärtsspiel in Rostock am Sonntagabend mit 3:5 (1:1, 1:2, 1:2) verloren. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Tilburg Trappers
Hannover Scorpions verspielen 3:0-Führung – dennoch Erster

​Das ist schon abstrus. Da unterliegt eine Mannschaft, um sich danach über den Sprung an die Tabellenspitze der Oberliga Nord zu freuen. Genau dies haben die Hannove...

Nächster Sieg perfekt
Memminger Indians schlagen Höchstadt

​Der ECDC Memmingen holt sich einen weiteren Heimsieg und klettert auf Rang drei der Oberliga Süd. Gegen den Höchstadter EC sehen über 1300 Zuschauer einen hochverdi...

SCR zu Beginn besser im Spiel
ERC Sonthofen nach Sieg auf Rang vier

​Der ERC Sonthofen besiegt den SC Riessersee mit 4:2 (1:1, 1:1, 2:0) und steht damit auf Rang vier der Oberliga Süd. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Tilburg
Trotz Niederlage erobern Hannover Scorpions Platz eins

​Jetzt hat es alle erwischt. Tabellenführer Herne ließ sich in Hamburg mit 1:4 einseifen und die Hannover Scorpions schienen am Anfang Tilburg wegschießen zu wollen,...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
Tilburg Trappers Trappers
4 : 3
Hannover Indians Hannover
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 5
ESC Moskitos Essen Essen
Icefighters Leipzig Leipzig
3 : 2
Hannover Scorpions Hannover
Saale Bulls Halle Halle
2 : 3
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
6 : 2
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
5 : 3
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
EV Füssen Füssen
3 : 2
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
1 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Selber Wölfe Selb
4 : 3
ERC Sonthofen Sonthofen
EV Lindau Lindau
6 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
SC Riessersee Riessersee
1 : 2
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
4 : 5
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!