Fire erhält Oberliga-Lizenz - Krefeld neuer Kooperationspartner

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Dienstag erreichte die Geschäftsstelle des Deggendorfer SC ein Brief der ESBG. Der Inhalt: Der DSC hat alle Auflagen zur vollsten Zufriedenheit erfüllt und erhält die Genehmigung, in der Saison 2006/07 an der Oberliga teilnehmen zu dürfen. Damit können in Deggendorf die Planungen für die kommende Saison endlich vorangetrieben werden.

Die Planungen beinhalten auch ein weiteres Freundschaftsspiel. Die „Canadian University Allstars“, die traditionell zu Beginn der Saison in Deutschland auf Tour gehen, werden am 9. September um 18 Uhr in der Deggendorfer Eissporthalle zu Gast sein. Während der letzten Wochen hat sich Deggendorf Fire auf die Suche nach einem Kooperationspartner gemacht. Nachdem der Trainer der Krefeld Pinguine, Jiri Ehrenberger, zufällig Deggendorf als Wohnsitz hat und dort auch schon als Trainer aktiv war, verlief die Suche nach einem geeigneten Verein relativ leicht.

In der kommenden Saison werden Nachwuchstalente beider Mannschaften die Möglichkeit haben, Spielpraxis in der DEL bzw. Oberliga zu schnuppern. „Wir hoffen, dass wir die jungen Spieler bei unserem Partner in Deggendorf parken können, damit sich die Talente in der Oberliga weiterentwickeln und Spielpraxis sammeln können. Wir waren speziell auf der Suche nach einem Partner, der auf junge Talente setzt, und da ist Deggendorf sicherlich eine gute Adresse“, so Ehrenberger. Um welche Spieler es sich handeln wird, die mit einer Förderlizenz ausgestattet werden, wird sich in der nächsten Zeit entscheiden.

Ein junges Talent hat mittlerweile einen neuen Verein gefunden: Sebastian Sterr wird, ebenso wie Markus Weinzierl, nächste Saison beim EV Dingolfing in der Landesliga aufs Eis gehen.

Topscorer erleidet Schulterverletzung
Saison-Aus für Michal Velecky bei den Icefighters Leipzig

​Eine Hiobsbotschaft für die derzeit sowieso schon gebeutelten Icefighters Leipzig: Für Stürmer Michal Velecky ist die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. ...

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Leipzig lässt sich von Halle düpieren
Hannover Indians besiegen Essen im Spitzenspiel mit 4:1

​Der seit vier Wochen andauernde Kraftakt der Hannover Indians mit nunmehr zwölf Siegen in Folge hat Platz zwei in der Oberliga Nord erbracht. Der spielfreie Nachbar...

10:2-Erfolg gegen die Preussen
Füchse in der Spur: Erst Derbysieg, nun zweistellig gegen Berlin

​Derbysieg am Westbahnhof – und dann noch ein zweistelliger Heimerfolg oben drauf. Der Einstand von Trainer Dirk Schmitz als Chefcoach des Oberligisten EV Duisburg –...