Fire besetzt zweite Kontingentstelle

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag konnte Günter Eisenhut Vollzug melden: Die Unterschrift des zweiten Kontingentspielers des Deggendorfer SC ist da. Dabei handelt es sich um Anthony Pallotta. Der 22-Jährige kommt von der University of Toronto aus der kanadischen College-Liga CIS.

Der Rechtsschütze kommt mit besten Referenzen nach Niederbayern: Er war die letzten beiden Jahre Topscorer seines Teams, der Toronto Varsity Blues, war zweimal für das ligeninterne Allstar-Team nominiert und war Assistentskapitän. In seinen 28 Spielen erzielte er 22 Tore und gab 18 Vorlagen. „Er ist ein eiskalter Torjäger. Wenn er den Pass bekommt, dann kracht es auch meistens“, beschreibt Eisenhut den Spieler. Am Ende der Saison war Pallotta in den Top 10 der besten Scorer.

Zum Vergleich: Sein Teamkollege Mark Heatley, Bruder von NHL-Star Dany Heatley, kam auf 38 Punkte. Er wechselt in der kommenden Saison nach München in die zweite Bundesliga. Pallotta wird in der Oberliga auf mehrere ehemalige Gegenspieler treffen, darunter z.B. Simon Barg (Peiting), Tim Krymusa (Passau), Dylan Stanley (Rosenheim).

An der Universität hat Anthony Pallotta den Abschluss des „Bachelors of Commerce“ erhalten.

Pallotta wird mit der Rückennummer 91 auflaufen.

Spitzenspiel steht an
SC Riessersee verzichtet auf mögliches Wiederholungsspiel

​Der SC Riessersee wird gegen die Wertung des Spiels gegen den EHC Klostersee in der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd keinen Protest einlegen und verzichtet dami...

Verstärkung aus der Oberliga Süd
Rostock Piranhas verpflichten Petr Gulda

​Die Rostock Piranhas haben Petr Gulda verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Tscheche kommt vom EHC Waldkraiburg aus der Oberliga Süd. ...

Blue Devils Weiden: Die Top-Teams auskontern
Erst das Oberpfalz-Derby, dann kommen die Starbulls Rosenheim

​Zum Start in die Meisterrunde der Oberliga Süd konnten die Blue Devils Weiden nur drei von zwölf möglichen Punkten einfahren. Am kommenden Wochenende wartet das Obe...

Serie soll fortgesetzt werden
Hannover Scorpions empfangen die Harzer Falken

​So langsam biegt die Hauptrunde der Oberliga Nord auf die Zielgerade. In gut einem Monat, am 1. März, findet das letzte Heimspiel der Hauptrunde auf Wedemärker Eis ...

Kräfte sparen und Zinsen sichern
EHC Waldkraiburg trifft auf Königsbrunn und Erding

​Am Freitag tritt der EHC Waldkraiburg um 20 Uhr beim EHC Königsbrunn an, am Sonntag kommen die Erding Gladiators in die Raiffeisen-Arena in der Industriestadt. Spie...

Ein neuer Stürmer für die Crocodiles Hamburg
Kenneth Schnabel kommt vom Adendorfer EC

​Kenneth Schnabel wird ab sofort das Trikot der Crocodiles Hamburg tragen. Der 26-jährige Stürmer bringt die Erfahrung aus 255 Oberligapartien und 293 erspielten Pun...

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...