Fire begeistert Fans – Abschluss gegen DEB U18

Markus Guggemos erzwang im fünften Spiel gegen Riessersee die Verlängerung. (Foto: Ed Cornejo - www.stock4press.de)Markus Guggemos erzwang im fünften Spiel gegen Riessersee die Verlängerung. (Foto: Ed Cornejo - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Doch Deggendorf Fire kämpfte sich zurück und statt des erwarteten Einbruchs sahen die begeisterten Zuschauer, wie nur knapp eine Minute später „Play-off-Monster“ Joe Rand der Ausgleich gelang. Als dann Dominik Retzer in der 58. Spielminute die erneute Führung erzielen konnte, stand das Stadion bereits Kopf, um nach dem Empty-Net-Goal erneut durch Rand zum 7:5-Endstand komplett zum Tollhaus zu werden.

Mike Sullivan, Joe Rand, Tim Hirtreiter und Bogdan Selea hatten zuvor in einer ein Dramatik nicht zu überbietenden Partie Fire immer wieder in Führung geschossen. „Wahnsinn“ war die von den Fire-Fans nach dem Spiel meistgebrauchte Vokabel und nicht wenige unter den knapp 1000 Zuschauern hätten nach den Leistungen zu Beginn der Saison, der Mannschaft von Trainer Nore Weber eine solche Steigerung niemals zugetraut.

Im allesentscheidenden Spiel fünf in Riessersee musste Fire zwar über weite Strecken einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen, allerding bewahrheitete sich die Prognose von Weber, der nach dem Freitagsspiel orakelt hatte: „Wenn wir es schaffen, nach dem ersten Drittel nur mit einem Tor zurückzuliegen, haben wir eine gute Siegchance.“ So schaffte Fire in der 58. Spielminute der Ausgleich durch Markus Guggemos, als Weber in eigener Überzahl auch noch den überragenden Sandro Agricola zugunsten eines sechsten Feldspielers aus dem Tor genommen hatte. Der haushohe Favorit wurde also auch noch in die Verlängerung gezwungen, wo Fire das Spiel auch noch entscheiden hätte können, doch das Glück des entscheidenden Treffers blieb an diesem Abend dem SC Riessersee vorbehalten.

Nach dem tollen Saisonfinale verabschiedet sich Deggendorf Fire am kommenden Freitag mit einem Freundschaftsspiel gegen die U-18- Nationalmannschaft von seinen Fans. Die Nachwuchsnationalmannschaft bereitet sich dabei unter Leitung von Trainer Jim Setters auf die Ende April in Crimmitschau und Dresden stattfindende A-WM vor. Fire will die Gelegenheit nutzen, sich noch einmal bei den Fans für die Unterstützung zu bedanken. Im Anschluss an das Spiel wird im Fire-Haus zusammen mit der Mannschaft und den Verantwortlichen mit der traditionellen Trikotversteigerung gefeiert. Der Spielbeginn ist abweichend zu den Saisonspielen bereits um 19:30 Uhr.

Thomas Gauch neu im Kader
Unterstützung für die Defensive des Herner EV

​Der Herner EV hat sich in der Abwehr noch mal verstärkt und Verteidiger Thomas Gauch verpflichtet. Ob der 22-Jährige bereits beim Heimspiel gegen die Hannover Scorp...

Tilburg und Hamburg auf Verfolgungsjagd
Saale Bulls Halle besiegen die Hannover Scorpions

​Das war eine echte Überraschung. 21 Siege in Folge brachten den Hannover Scorpions 19 Punkte Vorsprung in der Oberliga Nord und jetzt kassierten sie nicht nur die z...

Wölfe müssen Platz eins abgeben
Starbulls Rosenheim besiegen Tabellenführer Selb

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das zweite Heimspiel gegen die Selber Wölfe in der laufenden Saison der Oberliga Süd für sich entschieden. Die Grün-Weißen überze...

3:6-Niederlage
EV Füssen unterliegt Riessersee auch im dritten Anlauf

​Der EV Füssen konnte den SC Riessersee auch zum dritten Mal in dieser Saison nicht bezwingen und unterlag mit 3:6 (0:2, 1:2, 2:2). ...

6:2-Erfolg gegen Memmingen
EV Regensburg holt nächsten Dreier

​Bei der Partie zwischen den Regensburger Eisbären und den Memminger Indians erwiesen sich die Gäste aus dem Allgäu wie erwartet als sehr unangenehmer Gegner, dennoc...

Revanche geglückt
Deggendorfer SC bezwingt Höchstadt mit 5:2

​Perfekter Einstand für den neuen Co-Trainer Chris Heid beim Deggendorfer SC: Mit 5:2 bezwangen die Deggendorfer die Höchstadt Alligators und nahmen damit Revanche f...

Am Sonntag in Höchstadt
Passau Black Hawks beim Team der Stunde gefordert

​Die Passau Black Hawks müssen an diesem Wochenende nur einmal antreten. Das Spiel am Sonntag um 17 Uhr hat es aber gleich in sich: Die Dreiflüssestädter reisen zum ...

Stürmer kommt aus Budapest
Crocodiles Hamburg verpflichten Harrison Reed

​Die Crocodiles Hamburg haben noch einmal nachgerüstet. Mit Harrison Reed wurde ein erfahrener Stürmer verpflichtet, der in Deutschland bereits in der DEL und der DE...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 22.01.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
6 : 4
Hammer Eisbären Hamm
Tilburg Trappers Trappers
6 : 3
Herner EV Herne
EG Diez-Limburg Limburg
6 : 4
Icefighters Leipzig Leipzig
Herforder EV Herford
2 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
5 : 7
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 24.01.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Indians Indians
- : -
Herforder EV Herford
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Rostock Piranhas Rostock

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 22.01.2021
Starbulls Rosenheim Rosenheim
3 : 1
Selber Wölfe Selb
EC Peiting Peiting
8 : 9
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
3 : 6
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
2 : 7
EV Lindau Lindau
Deggendorfer SC Deggendorf
5 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
6 : 2
ECDC Memmingen Memmingen
Sonntag 24.01.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf