Finnische Neuzugänge besuchten Bad Nauheim

Finnische Neuzugänge besuchten Bad NauheimFinnische Neuzugänge besuchten Bad Nauheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am vergangenen Wochenende besuchten die beiden finnischen Neuzugänge der Roten Teufel Bad Nauheim, Petja Pietiläinen und Mikko Kainulainen, ihre neue Wirkungsstätte in der anstehenden Oberliga-Saison. Bereits im Mai hatten sie angekündigt, Bad Nauheim vorab besichtigen zu wollen, um sich ein Bild von dessen zu machen, was da auf sie ab Mitte August bei ihrer ersten Deutschland-Station zukommt. Am späten Freitagabend angekommen holte sie Betreuer Mark Simon vom Flughafen ab und brachte die Stürmer direkt ins Hotel „Dolce“ am Kurpark. Somit stand der komplette Samstag mit Sightseeing in der Stadt inklusive der Umgebung wie Stadion, Wohnungen etc. zur Verfügung. Nachmittags wurden die Formalitäten wie Passanträge und Materialbestellungen erledigt, anschließend war Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel in Frankfurt. Am Abend nach einem gemeinsamen Abendessen mit Geschäftsführerin Simone Grünewald und Trainer Thomas Barczikowski lernten sie einige ihrer neuen Teamkameraden in der Szene-Gaststätte „P13“ von Eishockey-Legende „Pilo“ Knihs am Bad Nauheimer Marktplatz kennen. Man verstand sich auf Anhieb und tauschte Erfahrungen und Erwartungen in die nächste Saison aus. Am darauffolgenden Sonntag war dann Zeit für ein kurzes Resumé des Erlebten: „Die Realität übertrifft die Erwartungen bei weitem“, sagten beide unisono kurz vor ihrem Rückflug in die Heimat. „Wir hatten schon einiges über Bad Nauheim gehört, weswegen wir schon vor der Saison mal Hallo sagen wollten. Dass die Stadt aber derart schön ist, und die gesamten Rahmenbedingungen stimmen, hat alle Vorstellungen getoppt. Jetzt freuen wir uns auf die Spielzeit, in der wir für das Team arbeiten und alles geben wollen“, lassen die sympathischen Skandinavier bereits jetzt einiges erwarten. Mitte August werden beide mit Frau und Kind in die Wetterau zurückkehren.

Ein Gegentreffer in Überzahl leitete die Niederlage ein
Preussen verlieren gegen die Saale Bulls im zweiten Drittel

​In einer zweikampfbetonten Partie ging der ECC Preussen Berlin am Freitag in der Eishalle am Glockenturm gegen die Saale Bulls Halle erneut als Verlierer vom Eis. F...

Neuzugang Jan Latal fiel aus
Memminger Indians unterliegen Weiden

​Mit 2:3 nach Penaltyschießen musste sich der ECDC Memmingen dem EV Weiden am Freitag geschlagen geben. Vor über 1400 Zuschauern trafen Dominik Piskor und Milan Pfal...

Spiel war schon nach 20 Minuten entschieden
EHC Waldkraiburg muss sich dem EV Landshut geschlagen geben

​Niederlage für den EHC Waldkraiburg in der Oberliga Süd. Am Freitagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Sebastian Wolsch dem EV Landshut mit 2:5. Die Tore für ...

6:0 gegen die Icefighters
Moskitos Essen machen kurzen Prozess mit Leipzig

​In den Pressekonferenzen nach den Spielen der Wohnbau Moskitos Essen gehört das erste Wort – wie auch andernorts – immer dem Gästetrainer. So auch am Freitag, nach ...

Spielfreie Tilburger haben immer noch sieben Punkte Vorsprung
Platz zwei: Hannover Indians ziehen an Scorpions vorbei

​Endlich bewegt sich nach dem langweiligen letzten Sonntag wieder etwas in der Tabelle der Oberliga Nord. Der Zweite aus Mellendorf, die Hannover Scorpions, ließ sic...

8:2-Sieg in Braunlage
Crocodiles Hamburg siegen souverän im Harz

​Die Crocodiles Hamburg haben bei den Harzer Falken die nächsten Punkte eingefahren und mit 8:2 (3:1, 1:1, 4:0) gewonnen. ...

6:2 gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg sammeln weiter Punkte

​Auch im Duell mit den Selber Wölfe sollten die Eisbären Regensburg als Sieger die Eisfläche verlassen. Mit einem 6:2-Erfolg setzten die Oberpfälzer vor knapp 1800 Z...