Fasching mit Eisbären und Kannibalen

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Am Montagabend kam die erlösende Entscheidung der Passauer Event. Dank des Einsatzes von Oberbürgermeister Jürgen Dupper ist das Überleben der Passau Black Hawks vorerst gesichert. Doch das war nur ein Schritt in die richtige Richtung. Teil der Verhandlungen war auch das vereinsinterne Sanierungskonzept. Immer noch kämpfen die Eishockeyfreunde, um den Verein auch nachhaltig zu sichern. Daher finden am kommenden Faschingswochenende zwei außergewöhnliche Benefizveranstaltungen zu Gunsten der Eishockeyfreunde statt.

Am Faschingssonntag findet in der bekannten Passauer Discothek Sky die Eisbärenparty statt. Sky-Chef und bekennender Black Hawks Fan Chrissi Dietachmeier stellt dazu ab 21 Uhr seine Partylokation zur Verfügung. Der Eintritt von fünf Euro kommt dabei voll den Passau Black Hawks zu Gute. Mit dabei sein wird auch die erste Mannschaft der Black Hawks und alle Vereinsverantwortlichen. Dazu gibt es voraussichtlich ab Sonntag die neuen „Untersützer-Caps“ die ähnlich dem legendären „Retter“-T-Shirt des FC St. Pauli Kultstatus bei den Passauer Fans erreichen sollen. Die Spieler der Black Hawks werden aber nicht zu ausgiebig feiern. Denn das sportliche Highlight findet nur zwei Tage später statt. Die freundschaftlichen Kontakte zu den Landshut Cannibals machen es möglich, dass am Faschingsdienstag der Zweitligist zu diesem Benefizspiel ins Ice Gate kommt.

„Wir sind Bernd Truntschka außerordentlich dankbar für dieses Spiel. Zum einen wird daran der Zusammenhalt in Eishockeyniederbayern deutlich, zum Anderen ist es natürlich auch ein sportliches Highlight für die ganze Region“, so Vorstand Christian Eder. Für die Mannschaft um Kapitän Mike Muller ist dieser Vergleich auch eine besondere Abwechslung. Seit der Kanadier Craig Streu hinter der Bande steht, geht es mit den Black Hawks auch sportlich wieder bergauf. Vier Siege aus vier Spielen sind eine makellose Bilanz für den neuen Coach. Besonders dabei die fünf Punkte am vergangenen Wochenende. Dabei konnten die Passauer Kufencracks sowohl erstmals in dieser Saison gegen Rosenheim gewinnen und dann auch noch dem Tabellendritten Dortmund die Siegesserie kaputtmachen. Auch Trainer Craig Streu freut sich auf das Spiel gegen die Kannibalen: „Wir wollen auch dieses Spiel gewinnen. Es ist für jeden Spieler auch eine persönliche Herausforderung sich mit den höherklassigen Spielern zu messen. Die Mannschaft hat so viel Spaß am Eishockey, dass wir sicher auch unsere Chancen haben.“

Dabei müssen die Black Hawks aber auf Youngster Vincenz Mayer verzichten. Der Stürmer hat sich in dieser Woche einen Bänderriss zugezogen und fällt für mehrere Wochen aus. Die Kannibalen kommen als aktueller Tabellenfünfter der zweiten Bundesliga nach Passau. Dabei kommt in erster Linie der aktuelle Kader zum Einsatz, da der Nachwuchs selbst ein Spiel zu bestreiten hat. Mit dabei auch alte Bekannte aus der Oberliga. Landshuts Topscorer Ty Morris spielte noch zu Beginn der Vorsaison bei dem ehemaligen Ligakonkurrenten Miesbach. Ein weiterer Topstürmer bei Landshut ist Peter Abstreiter, der bei Inlinehockeyspielen zuweilen auch das Trikot der Black Hawks überstreift. Besonders freuen werden sich die Fans allerdings auch auf Tom Kühnhackl. Der Sprössling von Eishockeylegende Erich Kühnhackl ist mit seinen gerade einmal 18 Jahren eines der größten Talente deutschlandweit. Auch Vater Erich wird sich dieses Spiel höchstwahrscheinlich nicht entgehen lassen. Und auch Bernd Truntschka, ehemaliger Nationalspieler und jetziger Manager der LA Cannibals, wird für mindestens ein Drittel aufs Passauer Eis gehen. Vielleicht läßt sich ja auch Hawks-Vorstand Christian Eder für einen Kurzeinsatz erwärmen. Die Vorstandschaft der Black Hawks hat für dieses Spiel den Eintritt auf fünf Euro reduziert und gewährt allen Kindern unter zwölf Jahren sogar freien Eintritt. Daher sollte man sich vorzugsweise im Vorverkauf beim Fitnessstudio Oasis um Karten bemühen, da mit einem proppevollen Ice Gate zu rechnen ist.

HEV muss beim Tabellendritten Halle ran
Herforder Ice Dragons gegen das nächste Topteam

​Nicht nachlassen – der Herforder EV hatte nur wenig Zeit, den 8:6-Heimsieg über Tabellenführer Saale Bulls Halle zu genießen. Zu kurz getaktet ist der Spielplan der...

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau