Falken: Wochenendleistung wiederholen

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ratinger Ice-Aliens sind am Sonntag in der Knorr Arena zu Gast. Ihre Fans

reisen nicht mit Ufos an wie es sich für Aliens gehören würde, sondern mit

einem Sonderzug, der das Thema „Samba“ trägt.

 

Unterstützt von ca. 300 Fans wollen die Jungs von Trainer Stefan Kagerer

einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterrunde machen. Vier Punkte beträgt

der Abstand auf den begehrten 10. Platz, der zur Teilnahme berechtigt. Zuletzt

unterlagen die Rheinländer ihren direkten Konkurrenten Peiting (3:2 n.V.) und

Füssen (5:6) nur knapp. Mit den Ice-Aliens ist die strafzeitenreichste

Mannschaft zu Gast in der Knorr Arena, sie belegen mit durchschnittlich 31,37

Strafminuten den ersten Platz. Besonders Verteidiger Sebastian Odenthal und Stürmer

Tobias Netter scheinen einige Schwierigkeiten zu haben sich den Regeln

anzupassen. Nichtsdestotrotz machen die Rheinländer ein gutes Spiel mit einem

Mann weniger und stehen auf der offiziellen Unterzahl-Tabelle auf Rang fünf.

Erfolgreichster Stürmer der Ratinger ist Mike McCormick. Doch auch Matthias

Vater und Antti-Jussi Miettinen stehen

ihm in Torgefährlichkeit nicht nach. Das Hinspiel war ein Eishockeykrimi

ohnegleichen. Die Falken führten durch Treffer von Cory Holden und André

Schietzold mit zwei Toren, doch Ratingen konnte den Anschluss erzielen.

Nachdem Jean-Francois Caudron die alte Führung wiederhergestellt hatte ließ

man es zu locker angehen. So konnte Ratingen ausgleichen und nach Penaltyschießen

das Spiel für sich entscheiden.

 

Dies sollte an diesem Sonntag natürlich

nicht passieren. Die Ice-Aliens werden alles geben um die wichtigen drei

Punkte mit nach Hause zu nehmen. Können die Falken die Leistung des

vergangenen Wochenendes wiederholen, sollte dieses Vorhaben der Rheinländer

allerdings scheitern.(FG82)

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Defensivabteilung bekommt Zuwachs
Philipp Wachter hat seinen Vertrag beim SC Riessersee verlängert

​Kurz vor dem Start des Dauerkartenverkaufs in der kommenden Woche wächst der Kader des SC Riessersee nochmals an. ...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...

Neuzugang aus Duisburg
Christian Wendler komplettiert das Torhüter-Trio des Herner EV

​Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück. Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-...