Falken verpflichten Jean Francois Caudron

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit

heute Mittag ist der Transfer amtlich. Mit dem 27-jährigen Jean Francois

Caudron ist den Falken ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Der Kanadier war die

letzten zwei Jahre beim Zweitligisten REV Bremerhaven erfolgreich auf Torjagd

gegangen. In der Aufstiegssaison 2003/2004 erzielte er für die Norddeutschen in

34 Spielen 25 Treffer, weitere 33 bereitete er vor. In der anschließenden

Meisterrunde setzte er seine beeindruckende Scorerbilanz fort: In 18 Partien

sammelte er 30 Punkte - jeweils 15 Tore und Vorlagen – und hatte somit

entscheidenden Anteil an der Rückkehr der Fishtowns in die 2. Bundesliga. Die

letzte Spielzeit schloss er hinter Dan del Monte als zweitbester Scorer der

Bremerhavener ab. In 48 Partien brachte er es auf 24 Tore und 40 Vorlagen und in

den Playoffs punktete er in jedem der zehn Spiele. Trotz seiner nur geringen Körpergröße

von 1,75 Meter scheut der am18.01.1978 in St. Hubert, in der kanadischen Provinz

Quebec geborene Caudron nicht den Körperkontakt und wird als rechter Flügelstürmer

eingesetzt, kann aber auch auf der linken Seite überzeugen.

„Wir

hatten vorletzte Woche den Kontakt zu Jean aufgenommen. Er war von unserem

Konzept spontan begeistert und auch das Drumherum hat für ihn gepasst. Wir

gaben ihm dann eine Woche Bedenkzeit, hatten aber bereits damals ein gutes Gefühl.

Ich bin sehr glücklich, dass wir so einen erfahrenen und erfolgreichen Stürmer

an den Neckar lotsen konnten“, kommentierte Rico Rossi, der Trainer der

Heilbronner Falken, den Transfer. „Er wird uns sicher viel Freude bereiten und

viele Tore bescheren“, ist sich Rossi sicher.

Caudron

belegt neben Torhüter David Belitski und Stürmer Andrej Kovalev die dritte

Kontingentstelle im Team der Käthchenstädter. Die Besetzung der letzten beiden

Positionen genießt bei Rossi oberste Priorität. „Wir haben jede Menge

Anfragen von Spielern, die gerne zu uns kommen würden. Wir sichten diese genau,

denn wir haben klare Vorstellungen von den Eigenschaften, die die Spieler

mitbringen müssen.“

Maximilian Otte geht nach Selb
Daniel Tratz bleib beim Höchstadter EC

Seit 2009 gehört Daniel Tratz zum Höchstadter EC, mittlerweile sogar in Doppelfunktion: Als Spieler und als Teammanager verbindet er Mannschaft und Vorstandschaft de...

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...