Falken testen gegen Regensburg und empfangen DEG im Pokal

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das nächste Testwochenende steht für die Heilbronner Falken an. Am Freitag gegen Regensburg besteht für Falkencoach Rico Rossi noch einmal die Möglichkeit verschiedene Reihen durchzuprobieren. Beim Pokalspiel am Sonntag gegen die DEG Metro Stars geht es schon ernster zu.

Die Eisbären aus Regensburg haben bereits vier Testspiele hinter sich. Gegen das DEL-Team der Straubing Tigers unterlagen sie im ersten Spiel knapp mit 3:4, konnten sich im Rückspiel aber mit 4:3 gegen das höherklassige Team durchsetzen. Gegen den Ligakonkurrenten aus Landshut kamen die Donaustädter allerdings mit 1:5 unter die Räder. Im Heimspiel gegen die Lions aus Zürich feierten die Eisbärenanhänger einen 6:4-Sieg ihrer Cracks.

Im Tor der Bayern steht mit Patrick Couture ein in Deutschland nicht unbekannter Goalie. Bereits in der Saison 2003/04 hielt er in der 2. Bundesliga für die Tölzer Löwen seinen Kasten sauber, bevor er zu den Moskitos aus Essen wechselte. Über einen kurzen Zwischenstopp letzte Saison bei Thetford Mines Prolab in der LNAH kam er zu den Eisbären.

In der Verteidigung steht mit Max Prommersberger ein Spieler, der in der letzten Saison mit Bad Tölz im Play-Offs-Halbfinale gegen die Falken den Kürzeren zog. Die zwei Kanadier Paul Flache und Rory Rawlyk sind in Deutschland noch gänzlich unbekannt, konnten aber in den Testspielen schon einige Akzente setzen.

Im Sturm trifft man bei den Eisbären auf einige alte Heilbronner Bekannte. Allen voran natürlich der gebürtige Käthchenstädter Axel Hackert, der bei den Hannover Scorpions und den Frankfurt Lions schon DEL-Luft schnuppern durfte. Auch der Name Radek Vit sollte in Heilbronn Erinnerungen auslösen, auch er kann inzwischen auf eine Saison in der DEL mit den Duisburger Füchsen zurückblicken. Der Kanadier Jason Miller, der schon letzte Saison für Regensburg erfolgreich auf Torejagd ging, bekam nun Landsmann Mike Wirll im Team zur Seite gestellt. Etwas überraschend wurde die Trainerposition besetzt. Wayne Hynes, ehemaliger Nationalspieler und letzte Saison noch als Spieler mit den Kassel Huskies knapp am Aufstieg gescheitert, gibt nun sein Wissen und seine Erfahrung an die Eisbärencracks weiter.

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen den Falken und den Eisbären fand am 01.02.2004 statt, ist also gut 3 ½ Jahre her, und endete mit einem 3:2-Penaltysieg der Bayern. Insgesamt spricht die Statistik allerdings für die Falken. In insgesamt 12 Spielen mussten die Falken nur zweimal das Eis als Verlierer verlassen.

Am Sonntag empfangen die Heilbronner Falken dann die Düsseldorfer EG zum Pokalspiel. Diese Begegnung fand schon einmal statt, damals trafen die Unterländer als „frischer“ Absteiger in ihrem ersten Oberligajahr ebenfalls im Pokal auf die DEG. Fast gelang ihnen sogar eine Überraschung, mit 3:1 konnten die Falken eine Führung herausspielen, die Düsseldorf im letzten Drittel allerdings innerhalb von sieben Minuten umbiegen konnte, so dass das DEL-Team mit 4:3 als Sieger vom Eis ging. Jetzt treffen beide Teams wieder aufeinander, die Falken allerdings diesmal als frischgebackener Aufsteiger.

Die DEG hat in dieser Saison das Ziel um den Aufstieg mitzuspielen, Manager Lance Nethery und der neue Trainer Slavomir Lener haben eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt. Allen voran im Tor Jamie Storr, der unter anderem mit den L.A. Kings bereits in der NHL aktiv war. Im Team tummeln sich auch deutsche Nationalspieler wie Klaus Kathan, Daniel Kreutzer und Robert Dietrich. Freuen können sich die Falkenfans auch hier auf alte Bekannte: André Schietzold und Fabio Carciola feierten letzte Saison noch gemeinsam mit Heilbronn den Aufstieg, nun stürmen sie für die DEG.

Auch die Düsseldorfer haben bereits einige Testspiele absolviert. Gleich die erste Partie gegen den Zweitligisten Moskitos Essen konnten sie mit einem zweistelligen Sieg (10:2) als Erfolg verbuchen. Es folgte eine etwas überraschende 4:5-Niederlage gegen DEL-Aufsteiger Wolfsburg. Diese wurde aber mit einem 5:2-Sieg über das am stärksten eingeschätzte Zweitligateam, die Kassel Huskies, wieder wettgemacht.

Bei den Falken entschied sich im ersten Testspiel gegen den Kooperationspartner aus Mannheim (1:4) eine wichtige Personalie: Ilpo Kauhanen wird von den Adlern zu den Falken wechseln. Er wird wahrscheinlich gegen Regensburg noch als Gastspieler im Tor stehen, aber gegen die DEG noch nicht für die Falken spielberechtigt sein. In Sachen Förderlizenzspieler kann Trainer Rico Rossi nicht auf sämtliche lizenzierten zurückgreifen. „Danny aus den Birken, Benedikt Kohl, Christopher Fischer und Frank Mauer werden für uns auflaufen, aber Stefan Langwieder und Philipp Schlager sind mit den Adlern in der Schweiz und werden wohl nicht zu uns kommen.“ Ob die Falken die Brüder Dan und Pat Baum verpflichten, die bisher als Testspieler im Kader stehen, wird sich in allernächster Zukunft entscheiden. (FG82/SB)

Verteidiger und Stürmer verlängern
Daniel Bartuli und Justin Unger bleiben bei den Ice Dragons

​Daniel Bartuli bleibt auch in der anstehenden Saison beim Herforder EV und ist somit der achte Verteidiger in der Defensive der Ice Dragons. Der 22-Jährige geht inz...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
EV Füssen verstärkt sich mit Victor Knaub

​Die Sturmreihen des EV Füssen erhalten Zuwachs. Von den Hannover Scorpions wechselt der 25 Jahre alte Victor Knaub an den Kobelhang. ...

Zweite Ausländerposition ist besetzt
Ryker Killins komplettiert Defensive des SC Riessersee

​Mit der Verpflichtung von Ryker Killins ist die Defensive des SC Riessersee komplett. Der 26-jährige kanadische Verteidiger bringt die Erfahrung aus drei Jahren und...

Junger Verteidiger für die Rockets
Michael Brunner wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die EG Diez-Limburg hat Michael Brunner unter Vertrag genommen. Der junge Verteidiger kommt über den Nachwuchs, den EHC Straubing und der DNL U20 des EV Landshut, a...

Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde