EVR zahlt Lehrgeld – 1:5 gegen Füssen

EV RegensburgEV Regensburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei entwickelte sich in der mit 1760 Zuschauern gefüllten Donau-Arena nur langsam ein ansehnliches Eishockeyspiel, da die Anfangsphase beider Teams von Nervosität geprägt war. Nach einem Überzahltreffer von EVR-Neuzugang Jeff White in der achten Minute gingen die Hausherren etwas mutiger zur Sache und das Spiel wurde offener. Auch die Gäste hatten nun zahlreiche Chancen zu verzeichnen. Besonders der amerikanische Neuzugang Mark Bernier ließ seine Ambitionen erkennen und entwickelte sich zum Dreh- und Angelpunkt des Allgäuer Spielaufbaus. In der 14. Minute wurde die Mannschaft von Ex-Nationalspieler Georg Holzmann für ihr Engagement belohnt, als Tim Richter die Scheibe über die Linie drückte. Aus Regensburger Sicht fiel dieser Ausgleichstreffer denkbar ungünstig, entwickelte sich diese Chance schließlich erst, nachdem Patrick Landstorfer auf der Gegenseite am glänzend reagieren Gästeschlussmann Andre Irrgang scheiterte.

Im zweiten Drittel gab es dagegen keine weiteren Treffer zu sehen. Ein ums andere Mal schnürten die Füssener den EVR zwar ins eigene Verteidigungsdrittel ein, doch Jonas Leserer konnte seinen Kasten sauber halten. Auch die Hausherren blieben erfolglos und eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Gästeverteidiger Sebastian Wolsch nützten Andreas Dörfler und Co. ebenfalls nicht zu ihrem Vorteil.

Im Schlussabschnitt drehten die Gäste dann so richtig auf. Nach einem Pfostenschuss von Jeff White in der 45. Minute war es erst einmal vorbei mit der Regensburger Herrlichkeit. Ein Doppelschlag von Raphael Rohwedder und Alexander Golts brachte die Füssener auf die Siegerstraße. Mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend besiegelte Tim Richter endgültig das Regensburger Schicksal (50.), ehe Mark Bernier mit dem fünften Gästetor den Endstand herstellen konnte (57.). Am Sonntag steht für die Regensburger die schwere Auswärtsaufgabe in Peiting auf dem Programm. Spielbeginn ist hier um 18 Uhr. (Michael Pohl)

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb