EVR verliert den Anschluss

EVR verliert den AnschlussEVR verliert den Anschluss
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Fehlen von Thomas Daffner machte sich dabei deutlich bemerkbar. Durch den Sieg der Deggendorfer im Parallelspiel, trennen die Regensburger nun bereits fünf Punkte zum rettenden achten Tabellenplatz.

Dabei fanden die Oberpfälzer trotz des frühen Rückstandes gut in die Partie, mussten sich aber wie so oft die mangelhafte Chancenauswertung ankreiden lassen. Als Eric Nadeau auf der Gegenseite das 2:0 markierte (10.), war es dann allerdings mit der Regensburger Spielfreude vorbei. Fortan fand das Geschehen fast nur noch im Verteidigungsdrittel der Hausherren statt und die Gastgeber ließen jegliche Zuordnung vermissen. Mehrfach ermöglichte man den Allgäuern somit eine 2 gegen 1-Situation. Routinier Alexandr Golts nutzte schließlich eine solche Gelegenheit zum bereits vorentscheidenden dritten Gästetreffer nach 16 Minuten.

Im zweiten Drittel wurde das Spiel aus Regensburger Sicht wieder besser. Zwar kassierte man zunächst eine Strafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis, konnte aber in Unterzahl durch Benjamin Frank auf 1:3 verkürzen. Als der Torschütze dann selbst auf der Strafbank Platz nehmen musste, stellte Alexandr Golts den alten Abstand wieder her (31.). Die passende Antwort lieferten kurz darauf aber wieder die Regensburger. Mit Philipp Weinzierl traf dabei auch der beste Akteur auf Seiten der Hausherren ins Schwarze (32.). Kurz vor Drittelende wäre es für die Regensburger beinahe noch besser gekommen, doch Andreas Tahedl scheiterte nach toller Vorarbeit des ebenfalls stark agierenden Markus Weinzierl, freistehend an Gästegoalie Andre Irrgang.

Im letzten Abschnitt setzte Sven Gerike alles auf eine Karte und stellte auf zwei Reihen um. Die EVR-Akteure zeigten nun endlich den nötigen Biss und übten den erhofften Druck aus. Leider sollte dieses Aufbäumen zu spät kommen. Zwar glückte den Regensburgern nach zahlreichen Chancen durch Josef Menauer noch der 3:4 Anschlusstreffer, mehr sprang für die Hausherren aber nicht heraus. Jeric Agoste setzte schließlich den Schlusspunkt ins inzwischen verwaiste Regensburger Gehäuse. (Michael Pohl)

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau