EVR bleibt sieglos – 2:3 gegen Deggendorf

EV RegensburgEV Regensburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Besonders im Powerplay taten sich die Regensburger enorm schwer. Trotz zahlreicher Überzahlsituationen konnte man sich hier nur wenige Torchancen erarbeiten.

Dabei sollte die Partie aus Regensburger Sicht durchaus verheißungsvoll beginnen. So waren noch keine zwei Minuten gespielt, da hatte Patrick Landstorfer den EVR bereits mit 1:0 in Front gebracht. Danach bereitete den Hausherren aber besonders der Spielaufbau große Probleme und die Gäste aus Niederbayern fanden immer besser in die Partie. Zuerst rettete noch der Pfosten für Regensburgs Goalie Bastian Niedermeier. Beim Doppelschlag durch Bogdan Selea und Markus Ruderer in der 13. Minute fand der Puck aber endgültig den Weg ins Ziel. Auch im Anschluss blieben die Deggendorfer überlegen und beim EVR ließ man nach dem Paukenschlag jegliche Zuordnung vermissen.

Nach der ersten Pause nutzte Thomas Daffner zwar eine doppelte Überzahlsituation zum Ausgleich (24.), doch Stefan Ortlof brachte die Gäste per Penalty erneut in Front (34.). Ab der 45. Minute hätten sie diese Führung sogar noch ausbauen können. EVR-Verteidiger Chris Korte musste da nämlich nach einem Faustschlag eine Spieldauerdisziplinarstrafe hinnehmen. Diese fünfminütige numerische Unterlegenheit blieb für die Regensburger jedoch ohne Folgen. Auch im weiteren Spielverlauf änderte sich nichts mehr am Ergebnis, obwohl die Deggendorfer noch zahlreiche hochkarätige Chancen hatten. (Michael Pohl)

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde