EV Landshut zieht ins Oberliga-Halbfinale einHannover Scorpions gleich bei Schützenfest in Rosenheim aus

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Saale Bulls Halle – EV Landshut 3:4 (2:1, 1:2, 0:1)

Play-off-Stand: 1:3

Die Saale Bulls Halle waren drauf und dran, die Serie gegen den EV Landshut auszugleichen. Doch jeweils zu Drittelende schlug der Altmeister aus Niederbayern zu, gewann die Partie und zog damit ins Halbfinale ein. Eric Wunderlich und Nathan Burns hatten Halle innerhalb von viereinhalb Minuten mit 2:0 in Führung geschossen, ehe Ales Jirik der Anschluss gelang (16.). Nur 59 Sekunden nach Wiederbeginn legte Burns mit seinem zweiten Tor das 3:1 nach, doch Landshut kam schnell in die Partie zurück: Alexander Ehl stellte den Anschluss her (26.). 41 Sekunden vor der zweiten Pause glich Stephan Kronthaler aus. Bei diesem 3:3 blieb es bis kurz vor Ende. Acht Sekunden vor der möglichen Verlängerung traf jedoch Thomas Plihal zum 4:3 für Landshut.

Starbulls Rosenheim – Hannover Scorpions 5:7 (2:1, 2:4, 1:2)

Play-off-Stand: 2:2

3696 Fans, so sie es mit den Hausherren hielten, wollten sehen, wie die Starbulls Rosenheim den Sprung ins Halbfinale schaffen. Doch die Hannover Scorpions machten bei einem Zwölf-Tore-Schützenfest einen Strich durch diese Rechnung. Dem 1:0 der Gäste folgte dreimal die Führung der Grün-Weißen. Auch als die Mellendorfer beim 5:4 (47.) zum zweiten Mal in diesem Spiel in Führung gingen, glich der Gegner, diesmal also Rosenheim, wieder aus. Als Chad Niddery jedoch das 6:5 für die Scorpions in der 53. Minute in Überzahl erzielte, war die Vorentscheidung gefallen. Mit einem Empty-Net-Goal machte das Team aus der Wedemark alles klar. Die Tore erzielten Maximilian Vollmayer, Dominik Daxlberger, Vitezlav Bilek, Alexander Höller und Dusan Frosch für Rosenheim sowie Björn Bombis (2), Christoph Koziol, Marius Garten, Marian Dejdar, Chad Niddery und Sean Fischer für Hannover. Damit fällt die Entscheidung am Sonntag in Mellendorf.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Michael Paterson-Jones kommt von der Uni
Neuzugang im Tor der Höchstadt Alligators

​Nach der Rückkehr von Eetu-Ville Arkiomaa nach Höchstadt geben die Alligators ihren ersten „richtigen“ Neuzugang bekannt: Goalie Michael Paterson-Jones kommt aus de...

4:2 gegen Weiden vor ausverkauftem Haus
Hannover Scorpions gleichen Finalserie aus

​Dramatik pur im Play-off-Finale der Oberliga. Die beiden Staffelmeister lieferten sich bis jetzt die erwartete Schlacht. Nun haben die Hannover Scorpions die Serie ...

Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...