Essen beantragt erneut ein Insolvenzverfahren

Essen beantragt erneut ein InsolvenzverfahrenEssen beantragt erneut ein Insolvenzverfahren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Angestrebt wird ein Planinsolvenzverfahren. Da es ein Lizenzierungsverfahren unterhalb des DEB-Bereichs nicht gibt, muss der ESC Moskitos Essen mit keinen Konsequenzen in Form eines Zwangsabstiegs rechnen. Hier die Essener Pressemitteilung im Wortlaut.

„Wir, der Notvorstand und seine ehrenamtlichen Helfer sind froh, dass wir es gemeinsam in der jüngsten Vergangenheit geschafft haben eine erste Insolvenz abzuwenden und den Spielbetrieb bis zum Saisonende erfolgreich aufrechterhalten zu haben.

In den letzten Wochen und Monaten haben wir intensiv dafür gekämpft, dem Verein eine langfristige und stabile Zukunft zu ermöglichen. Trotz aller Anstrengungen und Bemühungen konnten wir die massiven Verfehlungen der Vergangenheit, und die daraus resultierenden Probleme, nicht korrigieren. Die späte und unvollständige Übergabe von wichtigen Vereinsunterlagen erfolgte erst am 10.03.2011 im Büro von Herrn Pasanen und wurde dort schriftlich dokumentiert. Nach Sichtung der uns vorliegenden Dokumente, durch unsere Rechtsanwälte und Steuerberater, wurde folgendes Ergebnis mitgeteilt,

1. die gesamte Vereinsdokumentation enthält Lücken und ist unvollständig

2. seit 2008 gibt es Hinweise auf finanzielle Unregelmäßigkeiten und nicht nachvollziehbare Transaktionen

3. es gibt keine definitive Übersicht über die Gesamtverbindlichkeiten des Vereins

Auf Nachdruck unserer Anwälte und aufgrund der benannten Tatsachen, mussten wir heute beim zuständigen Amtsgericht Essen Insolvenz anmelden. Unser Ziel ist es, mit einer möglichen Planinsolvenz den Verein schrittweise zu entschulden und den Spielbetrieb für die kommende Saison zu sichern. Wir werden alle relevanten Möglichkeiten prüfen und für den Verein, seine Fans, Mitglieder und Sponsoren bis zum Schluss weiterkämpfen.“ 

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

AufstiegsplayOffs zur DEL2