Es geht um Platz vier

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Knapp einen Monat ist es her, dass die Passau Black Hawks mit einem 4:3-Erfolg in der Sparkassenarena in Kaufbeuren für eine riesige Überraschung sorgten. Am Freitag steht nun das Rückspiel an. Die Begegnung in der Oberliga Süd hat eine zusätzliche Brisanz, da die Passauer durch einen Erfolg sich Tabellenplatz vier erobern könnten. Diese Aufgabe wird für die Truppe von Trainer Klaus Feistl aber sicher nicht einfach werden. Die Joker aus Kaufbeuren gehören zu den großen bayerischen Traditionsvereinen, und wenn es nach dem Willen der Vereinsverantwortlichen geht, so steht als Saisonziel klar der Aufstieg in die 2. Bundesliga.

So richtig rund läuft es allerdings für die Allgäuer noch nicht, musste Trainer Marcus Bleicher neben der nicht eingeplanten Niederlage gegen Passau sich auch beim TEV Miesbach geschlagen geben. Auf der anderen Seite verfügen die Joker mit Rob McFeeters und Kevin Saurette über zwei absolute Topstürmer, die der Hawks-Abwehr um Kapitän Mike Muller das Leben sehr schwer machen können. Die Verteidigung der „Habichte“ und auch Torhüter Daniel Huber zeigten sich aber am vergangenen Wochenende in hervorragender Verfassung. Vor allem spielt die Defensive derzeit sehr diszipliniert und kassiert kaum Strafzeiten. Bislang haben die Black Hawks sogar die wenigsten Strafen der ganzen Liga hinnehmen müssen, dadurch spart man sich natürlich kraftraubende Unterzahlsituationen. Mit ein Erfolgsgeheimnis von Trainer Klaus Feistl, der von seinen Jungs eine kompakte Abwehr fordert und keine Nachlässigkeiten duldet.

Im Angriff der Dreiflüssestädter schwächelten zwar in den letzten Wochen die beiden Kanadier Marc Desloges und Tim Krymusa, dafür sprangen aber Andere in die Bresche. Andreas Kruck und Verteidiger Thomas Vogl präsentierten sich letztes Wochenende in richtiger Torlaune. Beide trafen jeweils vier mal ins gegnerische Gehäuse. Leonard Conti im Tor des ESV Kaufbeuren, ein routinierter Goalie mit DEL-Erfahrung, wird es den Passauer Stürmern sicher nicht leicht machen ihr Punktekonto aufzubessern. Am Halloween-Abend wird es also mit Sicherheit zu einem spannenden Eishockeyduell der Tabellennachbarn kommen. Kaufbeuren ist von der Papierform her der Favorit, die Black Hawks wollen aber ihre Chance nutzen, um die Allgäuer in der Tabelle zu überholen.

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

AufstiegsplayOffs zur DEL2