Erstes Duell mit Essen seit 2002/03

Herner EVHerner EV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Auftaktwochenende mit einem Heimsieg gegen Königsborn (7:2) und einer Niederlage in Dortmund (1:3) hofft der HEV auf einen weiteren Heimsieg. Dabei ist das Team von Coach Alexander Jacobs eher in der Außenseiterrolle als in der des Favoriten. Die Gäste vom Westbahnhof sind insgesamt stärker besetzt als die Gysenberger und sollten am Ende der Vorrunde unter den Top drei platziert sein. Torhüter Benjamin Finkenrath wechselte ebenso wie Verteidiger Roman Weilert und Stürmer Vitali Stähle aus Dortmund nach Essen. Torjäger Frank Petrozza, dem in der letzten Regionalliga-Saison für die Moskitos über 70 Tore gelungen sind, ist ein alter Bekannter am Gysenberg. Petrozza sollte neben Doug Orr und Simon Barg der gefährlichste Moskito-Angreifer sein. Ein Wiedersehen wird es auch mit Joel Keussen und Jan-Niklas Pietsch geben. Die beiden U-20-Nationalspieler bestritten in der vergangenen Saison ihr erstes Jahr im Seniorenbereich beim HEV.

Die Herner müssen im Derby auf die gesperrten Nils Liesegang und Lars Gerike verzichten. Damit fehlen Alexander Jacobs zwei wichtige Spieler, die gerade in den Special Teams sehr wertvoll sind. Alle anderen Spieler haben am Abschlusstraining teilgenommen und sind einsatzbereit.

„Wir haben uns intensiv über die Undiszipliniertheiten unterhalten uns sind uns bewusst, dass wir sowohl in Bad Tölz als auch in Dortmund einen möglichen Sieg aufgrund der vielen Strafzeiten verschenkt haben. Wir werden allerdings weiterhin sehr körperbetont spielen. Das ist unser Spiel und unsere Stärke im Vergleich zu technisch versierteren Teams. Abzustellen gilt es Strafen wegen Hakens, Stockschlags oder Beinstellens. Wir werden den Moskitos alles abverlangen und die Punkte hoffentlich in Herne behalten“, so Mannschaftskapitän André Grein, der sich auf den Vergleich mit seinen alten Team-Kollegen freut.

Am Sonntag reist der HEV zu den Füchsen Duisburg, einem weiteren Top-Favoritender Oberliga West. Erstes Bully an der Wedau ist dort um 18:30 Uhr.

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb