Erste Standortbestimmung für Deggendorf Fire

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihre ersten beiden Vorbereitungsspiele haben die Cracks von Deggendorf Fire mit zwei Siegen in zwei Spielen erfolgreich absolviert. Der tschechische Drittligist IHC Pisek und die zweite Garnitur der Red Bulls Salzburg konnten teilweise deutlich in ihre Schranken gewiesen werden. Wirkliche Rückschlüsse auf den momentanen Leistungsstand und die bevorstehende Saison ließen beide Vergleiche freilich noch nicht zu. Da kommt es ganz gelegen, dass am heutigen Freitag mit dem EHC Klostersee ein arivierter Oberligist in Deggendorf gastiert. Die Grafinger um die beiden Routiniers Vaclav Ruprecht und Petr Zajonc gehören seit Jahren Deutschlands dritthöchster Liga an und stellen somit zwei Wochen vor Saisonbeginn die erste aussagekräftige Standortbestimmung für Fire dar. Auf Deggendorfer Seite haben während der Woche die drei Probespieler Patrick Landstorfer, Eric Thomassian und Tom Collingham feste Verträge erhalten, nachdem sie in der bisherigen Vorbereitung zu überzeugen wussten. Insbesondere Tom Collingham konnte gegen Pisek mit zwei Toren und zwei Assists bereits ein erstes Ausrufezeichen setzen. Da der dritte ausländische Probespieler im Bunde, Jamie Wright, nicht die in einen Kontingentverteidiger gesetzen Erwartungen erfüllen konnte, sondiert die sportliche Leitung derzeit den Spielermarkt um diese noch vakante Position zeitnah besetzen zu können. Nach Problemen mit seinen neuen Schlittschuhen steht auch. Seit dieser Woche steht auch Roman Schreyer wieder auf dem Eis um ins Geschehen eingreifen zu können. Eröffnungsbully im Eisstadion an der Trat ist um 20.15 Uhr.

Für alle Vorbereitungsspiele gelten verbilligte Eintrittspreise. Kinder bis 15 Jahren erhalten freien Eintritt. Jugendliche bis 17 Jahre bezahlen 4 €, Erwachsene ab 18 Jahren 6 €. Die Sitzplätze kosten 10 €.

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde