Erst in Duisburg, dann im Pokal gegen Bremerhaven

Erst in Duisburg, dann im Pokal gegen BremerhavenErst in Duisburg, dann im Pokal gegen Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Leicht werden sie es dabei allerdings nicht haben, denn die Mannschaftsärzte der Huskies, Dr. Rolf Raetzer und Dr. Hans Schafdecker, haben derzeit in der orthopädischen Praxisklinik Baunatal alle Hände voll zu tun. Auch die Physiotherapeuten Witek Szota und Kai Thöne können sich derzeit nicht über Arbeitsmangel beschweren.

Die Untersuchung bei Stéphane Robitaille am vergangenen Montag ergab glücklicherweise keine Kreuzbandverletzung, allerdings eine starke Knieprellung sowie einen leichten Meniskusanriss, der jedoch nicht operiert werden muss. Weitere Untersuchungen im Laufe der Woche werden zeigen, wann er wieder spielen kann.

Weiterhin ist auch Manuel Klinge verletzt. Der Kapitän der Huskies leidet an einer Adduktorenzerrung, welche er sich bereits vor dem Spiel in Hannover zugezogen hat, er stellte sich jedoch in den Dienst der Mannschaft. Da sich die Verletzung jedoch keinesfalls verschlimmern soll, wird auch Klinge in dieser Woche nicht trainieren bzw. nur ein leichtes Training absolvieren.

Auch Martin Fous hat es erwischt. Er ist beim Spiel in Hannover im Eis hängen geblieben und hat sich hierbei das Knie verdreht. Glücklicherweise ergab die ärztliche Untersuchung „nur“ eine verhältnismäßig leichte Bänderdehnung.

Alex Heinrich ist nach seiner Fußprellung hingegen wieder fit.

Am Sonntag wird es dann ernst für die Huskies, denn das erste Pflichtspiel der Saison steht an, wenn die Huskies um 18,30 Uhr in der ersten Runde des DEB-Pokals auf die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven treffen. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Gunnar Leidborg, der nunmehr Headcach der Fischtown Pinguins ist sowie den Ex-Huskies Adrej Teljukin, Mark Kosick und Sebastian Staudt. Die Gäste von der Unterweser als Zweitliga-Team gelten bei den Spiel als klarer Favorit, bei den Huskies muss schon alles passen, damit es gelingt, die Pinguine zum Stolpern zu bringen und in die nächste Runde des DEB-Pokals einzuziehen. Dabei setzen die Huskies auf eine möglichst zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Tickets für das Pokalspiel sind im Sportshop an der Kasseler Eissporthalle, online über ADticket.de, alle an ADticket angeschlossene Vorverkaufsstellen sowie über die Tickethotline von ADticket erhältlich.

Die Eintrittspreise sind denen des Ligabetriebs angeglichen. Dauerkarteninhaber erhalten auf ihr Ticket eine Ermäßigung von 50 Prozenz. Im Vergleich zu Vorbereitungsspielen ändern sich beim Pokalspiel auch die Einlasszeiten. Die Champions-Bar öffnet bereits um 16.30 Uhr ihre Pforten, um 16.45 Uhr beginnt der Einlass für Dauerkarteninhaber, der reguläre Einlass beginnt um 17 Uhr.

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde