Ernüchternde Vorstellung beim 2:4 gegen Saale Bulls

Ernüchternde Vorstellung beim 2:4 gegen Saale BullsErnüchternde Vorstellung beim 2:4 gegen Saale Bulls
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trainer Carsten Plate war nicht sauer, „aber sehr unzufrieden“, sagte er, „weil wir nichts von dem umgesetzt haben, was wir uns vorgenommen haben.“

Der Start verlief noch vielversprechend. Nach fünf Minuten verwertete Jiri Svejda ein Zuspiel von Matthias Potthoff zum 1:0. Anfangs hielten die Eisbären noch gut dagegen, aber die Saale Bulls übernahmen immer mehr das Kommando. So war es Hamms Goalie Benjamin Voigt zu verdanken, dass der Ausgleich erst kurz vor der ersten Pause fiel – Matthias Schubert traf in Überzahl zum 1:1 (20.).

Doch danach „ist komplett der Bruch reingekommen“, analysierte Hamms Coach. Vor allem mit dem Spiel nach vorne war der Ex-Profi überhaupt nicht einverstanden: „Das war völlig planlos.“ Die Gäste nutzten hingegen nutzten erneut ihre numerische Überlegenheit aus, und Kilian Glück brachte Halle mit seinem Treffer zum 1:2 in Front (25.). Auf der anderen Seite wussten die Hammer nicht, das Überzahlspiel in Tore umzumünzen. Den Schlussabschnitt eröffnete Christian Gose mit einem  Konterversuch (42.), allerdings blieben die Einschussmöglichkeiten der Hammer überschaubar.  Anders als bei den Saale Bulls. Florian Eichelkraut (46.) und Eric Wunderlich (51.) erhöhten auf 1:4. Svejda gelang nach einem Gegenstoß in Unterzahl noch das 2:4 (53.), aber unter dem Strich hielt Plate fest: „Das war zu wenig.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...