Erneuter Spielabbruch wegen Nebel

Erneuter Spielabbruch wegen NebelErneuter Spielabbruch wegen Nebel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Schiedsrichtergespann sowie beide Trainer waren sich einig, dass ein Weiterspielen unverantwortlich gewesen wäre. Weder die beiden kleinen Ventilatoren noch das kurzzeitige „Kreislaufen“ beider Mannschaften brachten, wie schon beim ersten Spielabbruch, irgendwelche positiven Veränderungen.

Mittlerweile sitzt der Frust tief, sowohl bei den Verantwortlichen der Westfalen Elche als auch bei Trainer, Mannschaft und den Fans. Sicherlich waren die Witterungsverhältnisse erneut extrem und die an zwei Seiten offene Halle bietet bei hohen Außentemperaturen in Kombination mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit keine einfachen Bedingungen. Die sind nach der Ringsherum-Verglasung entlang der Banden zudem noch schwieriger geworden. Solange aber diesen Gegebenheiten nicht stärker Rechnung getragen wird im Sinne von stärkeren und ggfs. anders platzierten Ventilatoren zur besseren Luftzirkulation läuft der EHC Dortmund Gefahr, dass sich solche Situationen wie am Freitagabend und vor drei Wochen wiederholen können. Dies ist aber niemandem mehr zuzumuten. Der EHC als Mieter der Spielstätte läuft Gefahr, dass die positiven sportlichen Entwicklungen der letzten Jahre damit ein abruptes Ende finden könnten. Gerade für diese Saison wurden zusätzliche hohe finanzielle Anstrengungen unternommen, um zu einem früheren Zeitpunkt an der Strobelallee aufs Eis gehen zu können. Allerdings gehört zur Eisnutzung auch eine entsprechende freie Sicht auf der Spielfläche. Die ist aber zumindest dann, wenn sich zwei Mannschaften auf dem Eis befinden und Zuschauer auf den Rängen den entsprechenden Rahmen bilden, bei solchen Witterungsverhältnissen nicht gewährleistet. Ein Warten auf den Winter mit geringeren Temperaturen kann auch nicht die Lösung sein, es sind kurzfristigere Veränderungen gefragt. Die können nicht alleine vom EHC als Hallenmieter erwartet werden, hier ist auch der Hallenbetreiber gefragt.

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde