Erneuter Penaltysieg gegen Harzer Wölfe

Erneuter Penaltysieg gegen Harzer WölfeErneuter Penaltysieg gegen Harzer Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel entwickelte sich ähnlich wie zwei Tage zuvor in Erfurt. Die Black Dragons waren die technisch etwas bessere Mannschaft, bei den Harzer Wölfen war das kämpferische Element stärker ausgeprägt. Bei Erfurt merkte man deutlich, dass es das achte Test- und Pokalspiel in der Vorbereitung war, die Beine wirkten doch bei fast allen etwas schwer. Allerdings musste man noch kurzfristig auf Paul Klein wegen Rückenproblemen verzichten, die angeschlagenen Hofmann und Neumann waren, genau wie die langzeitverletzten Axthelm und Bährmenn ebenfalls nicht auf dem Eis. Dafür stand Kai Fischer wieder zwischen den Pfosten und lieferte insgesamt eine gute Leistung, zum Ende hin sogar eine hervorragende, als er alle Penaltys der Harzer parierte.

Bei Erfurt wieder das alte Lied, da kombiniert man bis drei Meter vor dem Tor hervorragend und vergisst dann öfter mal den Abschluss. Und wenn man wirklich mal frei zum Schuss kam, war da noch ein guter d´Antuono zwischen den Pfosten der Gastgeber zu finden. Das mit der Chancenverwertung muss also bis Freitag noch einmal geübt werden.

Trotzdem darf man den Drachen eine leichte Steigerung gegenüber Freitag bescheinigen, speziell im letzten Drittel lief die Scheibe doch recht flüssig nach vorn. Auffällig erwies sich dieses Mal Hannes Ulitschka als großer Antreiber der Erfurter Spiels, einige viel versprechende Sololäufe über das gesamte Feld sahen schon sehr gut aus.

Insgesamt zeigten sich beide Trainer phasenweise zufrieden mit dem Gesehenen. Nun gilt es, die beiden Testspiele noch einmal intern zu analysieren und die richtigen Schlüsse für den Punktspielauftakt kommende Woche zu ziehen.

Tore: 1:0 (9:34) Jeseniak (Schock, Pipp), 1:1 (15:37) S. Fischer (Ulitschka/5-4), 2:1 (23:19) R. Bannach (Jeseniak, Fichtl), 2:2 (40:58) Vavroch (Marak), 3:2 (50:29) Bilstein (Fichtl, Jeseniak/5-4), 3:3 (50:40) Manske (Nickel), 3:4 (60:00) S. Fischer (entscheidender Penalty). Strafen: Braunlage 12 +10 (Bilstein), Erfurt 12 + 10 (Dimitrovici). Zuschauer: 360.

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb