Erneut eine klare Sache gegen Hamm

Erneut eine klare Sache gegen HammErneut eine klare Sache gegen Hamm
Lesedauer: ca. 1 Minute

Diesmal legten die Füchse bereits im ersten Drittel kräftig los, wobei die Westfalen zunächst nicht so unterlegen wirkten, wie es das Endergebnis aussagt. Vor allem in einer 83-sekündigen 5:3-Überzahlsituation ab der sechsten Minute und auch in der Phase direkt danach wirkten die Hammer aggressiv. Allerdings lieferte Torhüter Björn Linda eine bärenstarke Leistung ab – und blieb auch im zweiten Drittel in doppelter Unterzahl, die kurioserweise ebenfalls 83 Sekunden dauerte, ohne Gegentreffer. Dem einzigen Tor der Gäste durch Christoph Feske ging zwar ein nicht geahndetes Foul an Franz Fritzmeier voraus, was angesichts des Endstands aber für vergleichsweise wenig Unmut sorgte.

Die Füchse scheinen sich aber nun stabilisiert zu haben, spielten mit der längst erwarteten Sicherheit und mit einem auffällig starken Toni Bader in der Abwehr. Im Mittelabschnitt bestimmten die Duisburger ebenso sicher das Geschehen, verpassten aber bei einigen sehenswerten Chancen das Toreschießen. Das holten die Gastgeber allerdings in den letzen 20 Minuten nach – und nutzten im Gegensatz zu Hamm eine 5:3-Überzahl zu zwei Treffern zum 8:1-Endstand aus.

Tore: 1:0 (1:43) Schöbel (Fiedler, Huhn), 2:0 (11:34) Fritzmeier (Burym, Selivanov), 2:1 (12:08) Feske (Kraiss, Schlicht), 3:1 (13:27) Fiedler (Engel, Michael Hrstka/5-4), 4:1 (23:51) Burym (Fritzmeier, Selivanov/5-4), 5:1 (41:39) Fiedler (Huhn, Engel), 6:1 (52:29) Bader (Selivanov, Fritzmeier/5-3), 7:1 (53:17) Fiedler (Engel, Huhn/5-4), 8:1 (56:35) Schmidt (Fritzmeier, Engel). Strafen: Duisburg 10, Hamm 20. Zuschauer: 913. (the)

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb