Erfolgsserie hat Bestand

Erfolgsserie hat BestandErfolgsserie hat Bestand
Lesedauer: ca. 1 Minute

Freuen konnten sich vor allem die mitgereisten Harzer Fans, die den fünften Sieg des Teams in Folge miterlebten. Gegen die Bremer setzten sich die Wölfe klar mit 8:1 (4:0, 2:0, 2:1) durch und brachten somit erneut drei Punkte nach Hause. Ausruhen kann das Team sich aber noch nicht, denn am Sonntag steht das Spiel in Rostock gegen die Piranhas auf dem Plan.

Eine starke Anfangsphase beschert den Harzer Wölfen den ersten Torerfolg des Tages. Stefan Bilstein (5.) schubste den Puck elegant ins Tor. Auch die nächsten Tore flogen locker über die Linie. Treffer verbuchen konnten Alois Öttl (11.) und direkt im Anschluss Michele Meridian (11.). Weser Star Goalie Wolfgang Knoll kommt jedoch nicht zur Ruhe. Nur kurze Zeit später knallt es erneut in seinem Kasten, Stefan Bilstein (15.) darf sich erneut in die Liste der Torschützen eintragen.

Nach dem ersten Spielabschnitt scheinen die Weser Stars wieder in das Spiel eingreifen zu wollen, scheitern jedoch immer wieder an Mario D’Antuono, der sämtliche Chancen der Bremer souverän abwehrt. Erneut schraubt ein Doppelschlag das Ergebnis in die Höhe, erfolgreich sind diesmal Whitehead (36.) und Meridian (37.).

Gezielt bauen die Bremer ihr Powerplay auf, so dass Igor Schön(45.) noch den Ehrentreffer für die Weser Stars markieren kann. Die beiden letzten Treffer des Abends gingen auf das Konto von Erik Pipp (56.) und Marc Garthe (56.) die ihre Gegner beide locker ausspielten und den Puck jeweils locker ins Tor schieben konnten.

„Mit dem Spiel bin ich mehr als nur zufrieden. Obwohl wir heute nur mit knapp drei Reihen antreten konnten, hat die Mannschaft eine sehr gute Leistung gezeigt. Im letzten Drittel wollten wir Kraft sparen, um für morgen gerüstet zu sein“, bewertet Spielertrainer Marc Garthe das Spiel gegen die Weser Stars.

Tore: 0:1 (4:22) Bilstein (Garthe, Meridian), 0:2 (10:16) Öttl (Whitehead, Pipp), 0:3 (10:27) Meridian (Bilstein, Garthe), 0:4 (14:28) Bilstein (Noob, Garthe), 0:5 (35:27) Whitehead (Schock, Kähm), 0:6 (36:46) Meridian (Garthe, Noob), 1:6 (44:46) Schön (Schulte, Batholomä), 1:7 (55:03) Pipp (Proskuryakov), 1:8 (55:53) Garthe (Bilstein, Noob). Strafen: Bremen 10, Braunalge 14. Zuschauer: 512.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...