Erfolgreicher Auftakt für die Blue Lions

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 5:2 (1:0, 3:0, 1:2)-Heimerfolg gegen die Eisbären Berlin Juniors starteten die Blue Lions Leipzig am gestrigen Sonntag erfolgreich in die Vorbereitung. Bis auf Patrick Weigant (Reha), Sebastian Meindl (Sprunggelenksverletzung) und Hendrik Bärschneider (musste nach dem Einlaufen passen) hatten Lions-Coach Zdenek Travnicek alle Mann Bord. Marcel Leyva (25, Lausitzer Füchse) kam als Testspieler bei den Messestädtern zum Einsatz.

Von Anfang an entwickelte sich eine unerwartet schnelle und aggressive Partie. Die Lions waren von der ersten Minute an überlegen und nach nur 107 Sekunden fiel folgerichtig die 1:0-Führung. Nach schönem Zuspiel von Lars Hoffmann und Esbjörn Hofverberg hatte Patrick Czajka wenig Mühe, den Puck am Berliner Goalie vorbei im Tor unterzubringen. Die Travnicek-Schützlinge hatten zwar weitere Einschußmöglichkeiten im ersten Spielabschnitt, doch mehr als das eine Tore aus der zweiten Minute ließ der Berliner Keeper Tobias Güttner nicht zu.

Gleiches Bild wie im ersten Drittel auch im Mittelabschnitt: die Blue Lions klar überlegen, die Juniors nur gelegentlich durch Konter gefährlich. In Minute 30 dann ein Doppelschlag der Löwen. Erst besorgte Daniel Bartell mit einem Hammer von der blauen Linie das 2:0, 34 Sekunden später klingelte es durch Esbjörn Hofverberg erneut. Die frühzeitige Entscheidung in einer bis dahin einseitigen Partie besorgte dann der finnische Neuzugang Kasper Kenig in der 38. Spielminute. Mit dieser klaren 4:0-Führung verabschiedeten sich die Lions zum zweiten Pausentee.

Im Schlussabschnitt waren die Juniors etwas überzeugender, trotzdem setzen zunächst wieder die Messestädter die Akzente. 42:05 zeigte die Uhr, da stand es 5:0. Nach dem 4:0 durch Kasper, zeigte sich nun sein Bruder Max für den fünften Treffer des Tages verantwortlich. Danach schalteten die Löwen einen Gang zurück, so dass auch die Juniors durch Heyer (44.) und Becker (50.) noch zu zwei Treffern kamen.

Eine überzeugende Leistung der Blue Lions im ersten Testspiel. Besonders auffällig war das gute Zusammenspiel der Kenig-Brüder und das sichere Spiel von Goalie Sebastian Staudt. Einziger Wermutstropfen vor 626 Zuschauern: 30 Sekunden vor Ende humpelte Max Kenig mit einer Sprunggelenksverletzung vom Eis. Strafen: Leipzig 32, Berlin 22. (www.eishockey-leipzig.de)

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde