Erfolg gegen Wizards sichert Viertelfinalheimrecht

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 5:1 bezwangen die Dresdner Eislöwen die Stuttgart Wizards und sicherten sich damit das Heimrecht - zumindest im Viertelfinale. Die Treffer erzielten Petr Hruby (3), Petr Sikora und Kilian Glück. Einen Spieltag vor Meisterrundenende stehen mit Dresden, München, Leipzig, Hannover, Berliner SC, Neuwied, Ravensburg und Rosenheim die acht Play-off-Teilnehmer fest. Allerdings hat einzig Rosenheim den vierten Platz der Gruppe A sicher, alle anderen Plätze können sich noch am Dienstag verändern.

Heute im Laufe des Tages werden alle Vorverkaufsstellen mit Eintrittskarten für die Heimspiele am Donnerstag, 24. März, und Montag, 28. März, beliefert. Die Karten kosten 11 Euro normal bzw. 8 Euro ermäßigt. Jahreskarteninhaber erhalten mit ihrer Jahreskarte am Donnerstag freien Eintritt. Der Spielbeginn am Donnerstag ist um 20 Uhr und am Montag um 18 Uhr. (Quelle: www.eisloewen.de)