Entscheidung vertagt – Bad Tölz lässt Klostersee keine Chance

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Klostersee verpasste den großen Schritt Richtung

Play-offs. Bei den Tölzer Löwen konnte die Mannschaft von John Samanski nur im

ersten Spielabschnitt mithalten und unterlag am Ende mit 1:5 (1:1,0:2,0:2). Somit

fällt die Entscheidung um den vierten Play-off-Platz in der Südgruppe definitiv

am letzten Spieltag.

Viel passierte nicht im ersten Spielabschnitt. Beide

Mannschaften lieferten ein munteres Spielchen ab, ohne allzu oft dem

gegnerischen Tor nahe zu kommen. Die Führung der Hausherren resultierte aus

einem Schuss aus der Halbdistanz, abgefeuert von Florian Zeller. Für Florian

Hochhäuser im Grafinger Tor gab es nichts zu halten. Nach einer kurzen Phase

des Sortierens kehrte die Forschheit bei den Gästen zurück. Nach einer kleinen

Drangperiode im Tölzer Verteidigungsdrittel gelang Jonathan Hobson der

verdiente Ausgleich.

Auch nach der Pause konnten der EHC Klostersee das Geschehen

offen halten. Gleichwohl erspielten sich die Löwen ein optisches Übergewicht.

Beim 2:1 zielte Florian Zeller derart genau, dass der Puck wie an der Schnur

gezogen in den rechten Torwinkel segelte. Es dauerte über 38 Minuten, ehe der

erste Tölzer Akteur die Türe zur Strafbank aufstieß. Michael Pfaff saß draußen

und der EHC kam dem Ausgleich mehrmals nahe. Das Tor erzielten aber die Tölzer.

Yanick Dubé veredelte einen Gegenangriff zum 3:1.

Duplizität der Ereignisse im Schlussabschnitt. Michael Pfaff

nahm seine zweite Auszeit in der Kühlbox. Und wieder  waren es die Tölzer, denen vier Akteure auf

dem Eis ausreichten, um in Person von Sandro Schönberger auf 4:1 zu erhöhen.  Mit Travis-James Mulock gelang wenig später

dem auffälligsten Akteur des Abend der 5:1 Endstand. (or)

EC Bad Tölz vs EHC Klostersee 5:1 

(1:1,2:0,2:0)

Tore: 1:0 (08:30) Zeller (Mulock, Dubé, 5-4), 1:1 (17:28) Hobson

(J.Wieser, Mudryk), 2:1 (04:13) Zeller (Mulock, Göldner), 3:1 (39:10)  Dubé (Borzecki, Mulock, 4-5), 4:1 (47:34)

Schönberger (Campbell, 4-5), 5:1 (50:09) Mulock (Dubé, Zeller)

Strafminuten:  Bad Tölz 8  - 

Klostersee  4

Schiedsrichter:

Franz-Josef-Trainer (Bad Aibling)

Zuschauer: 1700

Spieler des Spiels:

Travis-James Mulock

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...