Entscheidung gefallen: Ahmaoja, Eden, Kulonen und Pufal müssen gehen

Erster Heimerfolg: "Wölfe" gewinnen 3:0 gegen Berlin CapitalsErster Heimerfolg: "Wölfe" gewinnen 3:0 gegen Berlin Capitals
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Timo Ahmaoja, Andreas Pufal, Björn Eden und Jouni Kulonen stehen die ersten vier Abgänge der Selber Wölfe fest.

Timo Ahmaoja kam mit sehr guten Referenzen aus der finnischen Elitleliga, blieb aber weiter hinter den Erwartungen, konnte trotz seiner Erfahrung keinerlei spielerische Akzente setzen, strahlte als reiner Defensivverteidiger auch keine Gefahr als "Blueliner" aus.

Ebenfalls weiter hinter den Erwartungen blieb Stürmer Andreas Pufal, der ebenfalls kein neues Vertragsangebot unterbreitet bekam.

Schmerzhafter ist durchaus die "zwangsbedingte" Trennung von Björn Eden zu sehen. Der 30jährige Schwede mußte sich letzte Woche einer schweren Operation am Kreuzband und Meniskus bei Dr. Fritsch in Bayreuth unterziehen lassen und dabei wurde auch noch ein Knorpelschaden entdeckt. Björn Eden wird mindestens 6 Monate ausfallen und somit mußte sich der ERC Selb zwangsläufig von ihm trennen. Letzteres erfolgte in beiderseitigen Einvernehmen.

Der ERC Selb möchte aber klar betonen, vorausgesetzt dass Björn wieder hundertprozentig fit wird, ihm jederzeit alle Türen beim ERC Selb offen stehen. Der ERC Selb wünscht Björn, der nun ca. 6 Wochen mit Krücken laufen muss, alles Gute und baldige Genesung.

Nicht einfach fiel den Verantwortlichen auch die Entscheidung bezugnehmend Jouni Kulonen. „Jouni ist menschlich ein super Kerl, auch auf dem Eis gab er immer bis zur letzten Sekunden alles, aber Einsatz und erstklassiges Skating darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass er eben nicht der Torjäger ist, den wir uns erhofft haben und den wir brauchen“, so Roland Schneider, der in stundenlangen Gesprächen mit Doug Kacharvich zum Ergebnis kam, Kulonen kein neues Vertragsangebot zu unterbreiten.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...