Entscheidung am Freitag?

Drei Neue in LeipzigDrei Neue in Leipzig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch nach der Niederlage in Neuwied ist das Play-off-Halbfinale für die Blue Lions Leipzig zum Greifen nahe. „Wir haben zu Hause die große Chance, den Sack zuzumachen“, weiß Trainer Frank Gentges. Dabei vertraut der 40-Jährige auf die makellose Heimbilanz seit der Meisterrunde.

„Wir müssen den Grundstein für den Erfolg in der Defensive legen. Wir wollen kompakt auftreten und dürfen uns keine Fehler erlauben. Nur mit einer optimalen Leistung können wir gegen den SC Mittelrhein bestehen.“ Gentges ist sich bewusst, dass Neuwied im Aufwind ist. „Die sind zurückgekommen und dadurch psychologisch im Vorteil.“

Aber auch die Bären wissen um die Konstellation. Bei einer Niederlage ist für die Deichstädter die Saison beendet, im Falle eines Sieges hätten sie im entscheidenden fünften Match auf eigenem Eis wohl die besseren Karten. Neuwieds Trainer Fred Caroll verspricht: „Mein Team wird auch in Leipzig Charakter zeigen.“

Im dritten Play-off-Aufeinandertreffen letzten Montag spielten die Ausländer das Zünglein an der Waage. „Löwenbändiger“ Gentges nimmt deshalb Stephens, Gardiner & Co. in die Pflicht, um das schnelle, intensive Eishockey der Gäste zu unterbinden. Gleichzeitig sagt der Coach schon fast ohnmächtig: „Am Ende werden Kleinigkeiten entscheiden - hoffentlich zu unseren Gunsten.“

Angeschlagen ist derzeit Verteidiger Stephan Kreuzmann, der nach einem Schuss auf den Fuß Schmerzen hat. „Ein Zeh ist angeschwollen, aber ich hoffe trotzdem, dass ich auflaufen kann“, so der 20-Jährige.

Nächster Derbysieg
Memminger Indians gewinnen in Sonthofen

​Auch im zweiten Allgäu-Derby der Saison hat der ECDC Memmingen gegen Sonthofen die Oberhand behalten. Die Indians siegten im Oberallgäu mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) und ...

4:3-Sieg gegen Lindau Islanders
Sebastian Wolsch bleibt Cheftrainer beim EHC Waldkraiburg

​Die Entscheidung bei den Löwen ist gefallen und der Verteidiger Sebastian Wolsch wird vom Interimstrainer zum Cheftrainer befördert. Seine Verletzung stellte sich a...

Gegen Ex-Coach dreimal geführt und doch verloren
ECC Preussen verliert spannendes Spiel gegen die Indians

​Nach der Länderspielpause sahen knapp 300 Fans das Oberliga-Spiel zwischen dem ECC Preussen Berlin und den Hannover Indians. Die Charlottenburger mussten sich in ei...

Hannover Indians überholen den Herner EV
Tilburg Trappers und Hannover Scorpions haben sechs Punkten Vorsprung

​Der Zweikampf geht weiter. Beide Führenden der Oberliga Nord, die Tilburg Trappers wie auch die Hannover Scorpions, gaben sich mit ihren Siegen keine Blöße. Ein Tau...

3:7-Niederlage gegen den EV Landshut
Selber Wölfe finden nicht in die Erfolgsspur

​Die Selber Wölfe wollten nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen den EV Landshut den Schalter umlegen und die Negativserie endlich hinter sich lassen. Heraus k...

5:4-Erfolg nach Verlängerung
Crocodiles Hamburg schlagen Herne in Overtime

​Die Crocodiles Hamburg haben am Freitagabend das Heimspiel gegen den Herner EV mit 5:4 (1:2, 2:0, 1:2, 1:0) in Overtime gewonnen. ...

Einmal Konkurrenten und einmal Partner
Die zweiten Seiten der Hannover Indians und Hannover Scorpions

​Am Sonntagabend ist es wieder einmal so weit. Die beiden Rivalen aus dem Großraum Hannover treffen sich am altehrwürdigen Pferdeturm um ein Derby zu zelebrieren, wi...