Endlich wieder auf Punktejagd

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Auch wenn die Aufgaben auf dem Papier zwei völlig unterschiedliche sind, fordert Aliens-Trainer Larry Suarez in beiden Partien volle Konzentration seiner Mannschaft. „Ich erwarte von jedem Spieler, dass er gegen jeden Gegner ans Limit geht. Wir wollen den sportlichen Erfolg und wir sind heiß auf den Saisonstart“, so der Coach.

Erstmals seit Beginn der Vorbereitung kann er hierbei auf den vollständigen Kader zurückgreifen. Alle Spieler haben ihre Verletzungen überstanden und werden am Freitag einsatzbereit sein, darunter auch der Kanadier Lance Monych und Stürmer Robby Hein. „Das wird eine ganz neue Situation für mich“, sagt Suarez mit einem Augenzwinkern. In dieser Woche wurde nochmals hart trainiert, der Coach hat die Reihen zusammengestellt und verspricht: „Wir werden gleich zum Saisonauftakt das Beste aus uns herausholen, schließlich wollen wir die Zuschauer mit Kampf und Leidenschaft begeistern.“

Besonderes Augenmerk dürften die Ratinger auf die deutsch-tschechische Sturmreihe der Eisbären legen. Mit Milan Vanek und Jiri Svejda haben die Gäste zwei routinierte Torjäger in ihren Reihen, die durchaus auch ein Spiel allein entscheiden können. Hinzu kommen zahlreiche weitere erfahrene Spieler wie Karl Jasik, Nils Sondermann, Matthias Potthoff oder Ex-Aliens Malte Bergstermann. Auch in der Verteidigung setzen die Eisbären auf Verstärkung aus Ost-Europa. Der 24-jährige Tscheche Patrick Flasar spielte in der vergangenen Saison noch in der ersten tschechischen Liga und soll mit seiner Erfahrung für Ruhe vor dem Tor der Gäste sorgen.

Das Auswärtsspiel am Sonntag in Kassel wird für die Spieler und mitreisenden Fans gleich ein Besonderes. Der ehemalige DEL-Club spielte bereits in der Vorbereitung vor Kulissen von über 3000 Zuschauern, die die Huskies lautstark nach vorne peitschen. Darüber hinaus haben die Kasseler mit den Verpflichtungen in der Sommerpause aufhorchen lassen und zählen mit ihrem Kader zu den Favoriten für die Teilnahme an der Aufstiegsrunde. Leistungsträger im Team sind vor allem der Kanadier Stéphane Robitaille und Manuel Klinge, der im Pokalspiel gegen den Zweitligisten Bremerhaven gleich drei Tore erzielen konnte.

Gegen Bremerhaven unterlagen die Huskies nur knapp mit 3:4, gegen Hannover gelang im ersten Testspiel sogar ein umfeierter 4:2-Sieg. Allerdings kann es für die Huskies auch schnell eng werden, wenn die Leistungsträger fehlen, was die Partien gegen Duisburg gezeigt haben. Gerade in der Abwehr fehlte die ordnende Dominanz von Robitaille, der wegen einer Knieverletzung ausfiel. Für diesen Fall setzen die Kasseler auf den eigenem Nachwuchs und wollen vorerst nicht noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde