Ende der Kooperation mit dem EHC Gelsenkirchen

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Revier Löwen Oberhausen haben sich dazu entschlossen, die in den letzten drei Spielzeiten gepflegte Kooperation mit dem EHC Gelsenkirchen bereits ein Jahr vor dem Ende des geschlossenen Kooperationsvertrages aufzulösen. Nach Gesprächen mit dem Vorstand des EHC Gelsenkirchen konnte dies einvernehmlich umgesetzt werden. Sie wurde unmittelbar vor der Termintagung am letzten Wochenende aufgelöst, damit der EHC Gelsenkirchen mit einer eigenen Seniorenmannschaft am Spielbetrieb der Landesliga NRW teilnehmen kann. „Wir möchten uns beim Vorstand und den Mitgliedern des EHC Gelsenkirchen sehr herzlich für die Zusammenarbeit bedanken. Eine Umsetzung des ursprünglich für zwei Eisflächen angedachten Konzeptes ist momentan wirtschaftlich nicht machbar“, erklärt der 2. Vorsitzende der Löwen, Holger Rößing. „Wir müssen zur Zeit alle Kräfte für den Standort Oberhausen bündeln. Wenn wir die Möglichkeit bekommen, in einer eigenen Halle in Oberhausen zu spielen, werden wir uns auch entsprechend Nachwuchs kümmern. Der Nachwuchs wird eine entscheidende Größe in unserem Verein.“

Oberliga Playoffs

Freitag 26.04.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 28.04.2019
EV Landshut Landshut
- : -
Tilburg Trappers Trappers