Emotionales Testspiel

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gestern vor genau fünf Jahren und sechs Monaten siegten die Ratinger Ice Aliens in der Abstiegsrunde der Oberliga gegen die Revier Löwen Oberhausen mit 6:2. Dies war das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Rivalen. Gestern dann stiegen die Revier Löwen Oberhausen noch einmal in die Schlittschuhe und feierten einen gelungenes Revival-Spiel mit ihren Fans. Das am Ende eine 5:7-Niederlage zu Buche stand, interessierte im Nachhinein keinen. Auch wenn intern viele Fans auf den Sieg hofften, so waren die meisten doch überaus froh ihre Spieler aus vergangenen Tagen noch einmal auf dem Eis zu sehen.

Man merkte zu Beginn des Spieles, dass sich der bunt zusammen gewürfelte Haufen des Revival-Teams zunächst auf dem Eis eingewöhnen musste und die Gastgeber bereits ihre ersten Trainingseinheiten hinter sich hatten. Doch schon bald kamen die Revier Löwen besser ins Spiel und konnten Es zeitweise sogar fast ausgeglichen gestalten.

Die Ratinger gingen schon zu Beginn des Spieles schnell mit 2:0 in Führung und man hörte die Erleichterung der Fans beim 1:2-Anschlusstreffer beim Jubel heraus. Der erste Torjubel seit über fünf Jahren war gleichzeitig einer der schönsten.

Zu einem kleinen Zwischenfall kam es genau nach 30 Spielminuten. Sinuhe Wallinheimo im Tor des Revival-Teams fiel (in seiner aus DEL-Zeiten gewohnten Manier) gegen das Tor, so dass das Spiel unterbrochen werden musste, wie durch Zufall, stand David-Lee Paton bereits mit Helm und Schläger gerüstet auf der Spielerbank und tauschte mit Sinuhe Wallinheimo den Posten.

Wallinheimo gesellte sich auf die Spielerbank zu den beiden DEL-Spielern Robert Hock und Lasse Kopitz, die beide vereinsbedingt nicht am Spielteilnehmen konnten, allerdings es sich nicht nehmen ließen, nach Ratingen zu kommen um ihre Freunde aus Oberhausener Zeiten wiederzusehen und mit „Walli“ einen ordentlichen Schluck aus der Trinkflasche vom Bierstand nahmen.

Am Ende des Tages gab es von allen Seiten große Lobeshymnen an die Organisatoren des Spiels. So sagte David Lee Paton: „Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß beim Eishockey.“ Und „Walli“ sprach im gebrochenen Deutsch ins Mikrofon: „Ich habe schon viele Fans gesehen, aber sie sind die besten der Welt.“

Der Erlös, den die Revier-Löwen-Fans aus diesem Abend gewonnen haben, wird komplett der Erich-Kühnhackl-Stiftung gespendet.

In wenigen Tagen werden auf der Homepage des Revival-Spiels noch die restlichen „Game-Worn-Trikots“ der Spieler versteigert und natürlich auch Spenden für die Stiftung entgegen genommen.

Einen Satz ,den die Organisatoren wohl am häufigsten hörten war: „Und nächstes Jahr in Essen.“ Hierzu hält sich das das Orga-Team zunächst bedeckt. Ein Dementi sieht anders aus….

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde