Elche starten den nächsten Versuch

Elche starten den nächsten VersuchElche starten den nächsten Versuch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zweimal verhinderte dichter Nebel ein Spiel, das soll und darf nicht ein weiteres Mal passieren. Mittlerweile sind zwei leistungsstarke Axialventilatoren an der Kopfseite unterhalb der VIP-Tribüne installiert. Bereits am Montagmorgen wurden diese Windmaschinen vom Olympiastützpunkt als Hallenbetreiber gemeinsam mit dem EHC geordert und am Mittwochnachmittag von den Verantwortlichen der Westfalen Elche in Eigenregie aufgebaut. Ein entsprechender Testlauf konnte noch nicht durchgeführt werden, da die Witterungsbedingungen momentan gar keinen Nebel mit sich bringen. Auch für Freitag sind die Wetterprognosen günstig und mit den neuen Ventilatoren in der Hinterhand steht eigentlich einem kompletten Eishockeyspiel bei klarer Sicht nichts im Wege.

Die Tilburg Trappers als Gegner des EHC Dortmund am Wochenende gehören zu den erfolgreichsten niederländischen Mannschaften der letzten 20 Jahre. Zwölfmal stand ein Team aus der Provinz Nordbrabant im Finale um die nationale Meisterschaft und sechsmal (zuletzt 2008) konnte der Titel geholt werden. In der letzten Saison musste man sich dem Team aus Den Haag geschlagen geben. Im Pokalwettbewerb konnte man sich aber Mitte Januar diesen Jahres im Finale gegen Den Haag durchsetzen. Das Team der Destil Trappers aus Tilburg für diese Saison ist sehr international besetzt. Neben der in den Niederlanden üblichen nordamerikanischen Prägung gibt es in der Abwehr auch je einen Spieler aus Finnland, Schweden und Russland. Wie schon beim Penaltysieg in Geleen am letzten Sonntag stehen die Westfalen Elche also erneut vor einer großen sportlichen Herausforderung.

Beim EHC Dortmund sind alle Spieler an Bord und Trainer Frank Gentges hofft darauf, am Wochenende weitere Fortschritte in der Vorbereitungszeit sehen zu können. So gibt es dann am Freitag um 20 Uhr das Heimspiel gegen die Tilburg Trappers, das Rückspiel findet dann zwei Tage später am Sonntag ab 17 Uhr im IJssportcentrum Tilburg am Stappegoorweg statt.

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde