Eispiraten: Playoff-Start in Crimmitschau

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitag ist es soweit,

im Sahnpark Crimmitschau beginnt die heißeste Phase der Saison. Im

Viertelfinale der Playoffs treffen die Eispiraten des ETC Crimmitschau auf die

Blue Devils Weiden.

„Alle Mann sind an Bord.“,

konnte Piraten-Coach Leidborg heute zum Pressegespräch vermelden. Gemeint ist

damit, dass alle Spieler, auch Heine und Rusznyak wieder komplett im Training

standen und demnach auch spielen könnten. Bedeckt hielt sich der schwedische

Trainer jedoch, was die mögliche Aufstellung der Mannschaft angeht: „Das sind

Playoffs, da entscheiden Kleinigkeiten, weshalb ich zu taktischen Dingen und zur

Aufstellung nichts sagen werde.“.

„Weiden ist eine sehr

laufstarke Mannschaft und sie spielen taktisch klug. Sie haben in der

Meisterrunde vor allem wenig Tore zugelassen.“, weiß Leidborg den Gegner

realistisch einzuschätzen. Herausgehoben hat er dabei vor allem die ausländischen

Stürmer wie Antti Karhula, Tom Herman und Michal Piskor.

Zu Torsten Heine äußerte er

sich positiv, da der Stürmer trotz Verletzung zu den letzten Spielen in den

Playoffs wieder angreifen will. „Sicher braucht er nach der Pause ein Spiel

oder ein Drittel um wieder zurück zu kommen, Doch er brennt auf die Spiele.“,

so Leidborg.

 

31.03.2006


20:00 Uhr Sahnpark Crimmitschau


ETC Crimmitschau

   -   Blue Devils Weiden

Große Resonanz besteht zu

diesem ersten Aufeinandertreffen beider Teams in der entscheidenden Runde.

Sowohl von Seiten der Fans, als auch von Seiten des Vereins wurden verschiedene

Maßnahmen getroffen, um den Beginn der Playoffs zu bewerben und das erste

Heimspiel zu einem wahren Eishockeyfest werden zu lassen. Doch neben der Atmosphäre

zählt für den Trainer des ETC vor allem das am Ende entscheidende Resultat:

„Wir müssen von Beginn an voll bei der Sache sein, sonst ist man schneller im

Urlaub, als man denkt. Es zählt das Jetzt und vor allem das Ergebnis“, machte

der ETC-Trainer noch einmal deutlich.

 

02.04.2006


18:30 Uhr Weiden


Blue Devils Weiden   -   ETC Crimmitschau  

Derby-Atmosphäre erwartet man

auch zum ersten Auswärtsspiel in Weiden. 400 Stehplatzkarten und 70

Sitzplatzkarten wurden dem ETC zur Verfügung gestellt. Entsprechend kribbelnd dürfte

dieses Spiel für die ETC-Fans werden, zumal man im letzten Spiel in Weiden beim

3:6 eine deutliche Niederlage hinnehmen musste.

Für das am Freitag mit

Spannung erwartete 1.Playoff-Heimspiel im Sahnpark Crimmitschau, hat der ETC die

Stadionöffnung eine halbe Stunde vorverlegt. 

Somit öffnen die

Stadiontore bereits 18:00 Uhr. Auf Grund des zu erwartenden hohen

Interesses empfehlen wir eine etwas frühere Anreise, um lange Schlangen

an den Kassen, verbunden mit eventuell verspätetem Stadionzugang, zu

vermeiden.                   


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...