Eislöwen verlieren knapp gegen Bremerhaven

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gut gekämpft und lange Zeit das Spiel beherrscht - am Ende vervollständigte das Spiel gegen den REV Bremerhaven jedoch nur ein Null-Punkte-Wochenende. Die Dresdner Eislöwen mussten sich knapp mit 2:3 (1:0, 1:2, 0:1) geschlagen geben. Tore: 1:0 (10:30) Jan Welke (Thomas Mittermeier, Luigi Calce/5-4), 1:1 (21:17) Andreas Moborg (Daniel Del Monte, Alan Reader), 2:1 (24:11) Richard Richter (Luigi Calce, Thomas Mittermeier), 2:2 (37:36) Rich Bronilla (Jarkko Varvio, Craig Streu/5-4), 2:3 (40:38) Jean-Francois Caudron (Craig Streu, Jeremy Stasiuk). (Quelle: www.eisloewen.de)