Eislöwen verlieren auch gegen München

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen verloren am Freitagabend auch das dritte Spiel der Meisterrunde. Am Ende gab es eine mehr als deutliche 1:5 (1:1, 0:1, 0:3)-Niederlage, die auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Den einzigen Treffer für die Gastgeber erzielte dabei Jedrzej Kasperczyk zur 1:0-Führung. Den Eislöwen steht nun in den nächsten Tagen viel Arbeit bevor, um auf die Erfolgsstraße zurückzukehren. Tore: 1:0 (0:47) Jedrzej Kasperczyk (Torsten Schwarz, Petr Molnar), 1:1 (3:51) Fabian von Schilcher (Tim Leahy, Thomas Vogl), 1:2 (28:10) Fabian von Schilcher (Mario Jann, Tim Leahy), 1:3 (45:10) Thomas Vogl (Fabian von Schilcher, Mario Jann), 1:4 (57:13) Mario Jann (Patrik Vogl), 1:5 (58:39( Alexander Leinsle (Ron Newhook, Robert Steinmann). (Quelle: www.eisloewen.de)