Eislöwen verlieren 5:8 in Grafing

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen erzielten auswärts beim EHC Klostersee zwar fünf Tore, kassierten allerdings auch acht Gegentreffer und verloren somit doch etwas überraschend deutlich. Die Treffer erzielten dabei Mike Dolezal, Kilian Glück, Robert Hoffmann, Jan Schertz und Greg Schmidt.

Am Sonntag findet das erste Aufstiegsspiel der jungen Eislöwen zur Jugend-Bundesliga gegen die Mannschaft der Hannover Indians in Dresden statt. Es ist der vierte Versuch während der letzten acht Jahre, mit dem Eislöwen-Nachwuchs höherklassig zu spielen. Einlass- und Cateringbeginn ist um 13.30 Uhr, der Spielbeginn um 14 Uhr. (Quelle: www.eisloewen.de)