Eislöwen siegen deutlich gegen Haßfurt Sharks

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen gewannen mit einem klaren 6:1 ihr Heimspiel gegen die Haßfurt Sharks. Die Tore erzielten dabei Petr Molnar, Petr Sikora, Pavel Vit, Thomas Mittermeier, Luigi Calce und Roger Trudeau. Damit rutschen die Eislöwen in der Tabelle auf den dritten Platz. Vor dem Spiel bekam der EHC "Neue Eislöwen" die neuen Nachwuchstrikots durch die Marketingmanagerin der Betriebsgesellschaft, Sabine Voigtsberger auf dem Eis überreicht. Gesprächsthema in den Pausen war jedoch vor allem die neu eingerichtet Partyzone, wobei in der Zone vor allem Unverständnis und lautstarke Diskussionen anstelle von Party anzutreffen war. Martin Ekrt hat einen Vertrag bei den Herne Blizzards unterschrieben und wird somit zukünftig in der Regionalliga Nordrhein-Westfalen auf Torejagd gehen. Und dort ist er "unter alten Bekannten", denn auch die Ex-Eislöwen Mark Jablonski und Hans-Jürgen Lacalli tragen in dieser Saison das Trikot der Blizzards. (Quelle: www.eisloewen.de)