Eislöwen gewinnen gegen schwache Indians

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen gewannen ihr Heimspiel gegen die Hannover Indians mühelos mit 4:0. Die Treffer erzielten Jan Welke, Jan Schertz, Kilian Glück und Jedrzej Kasperczyk. Iiro Itämies gelang sein erster Shut-out der Meisterrunde und die Eislöwen haben sich außerdem auch rechnerisch bereits für die Play-offs qualifiziert.

Am Sonntag beginnt der Vorverkauf für das erste Play-off-Heimspiel der Eislöwen. Die Karten sind beim Heimspiel gegen Stuttgart ab der ersten Drittelpause an der Kasse vor der Eishalle erhältlich. Der Preis beträgt wie bisher auch elf Euro für Vollzahler, acht Euro ermäßigt sowie zwei Euro für die Kinderkarte. Sollten die Eislöwen im Viertelfinale Heimrecht haben (Erster oder Zweiter der Meisterrunde), so ist der Spielbeginn am Gründonnerstag um 20 Uhr und am Ostermontag um 18 Uhr. Sollten die Eislöwen kein Heimrecht haben, so beginnt das Heimspiel am Karsamstag um 20 Uhr. (Quelle: www.eisloewen.de)