Eislöwen gewinnen erneut gegen Füchse

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch die Lausitzer Füchse konnten die Dresdner Eislöwen nicht vom mittlerweile zehnten Sieg in Folge abhalten. Am Ende gewann die Mannschaft von Trainer Jiri Kochta in einer mit 2865 Zuschauern ausverkauften Halle verdient mit 4:3, wobei Pavel Vit (2), Petr Sikora und Roger Trudeau die Tore beisteuerten. Zeitgleich qualifizierten sich auch Hannover, Schweinfurt und Peiting für die Meisterrunde. Der letzte noch offene Platz wird am Sonntag im direkten Duell zwischen Stuttgart und Neuwied vergeben. (Quelle: www.eisloewen.de)