Eislöwen gewinnen auch gegen Schweinfurt

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen gewannen ihr Heimspiel gegen den bisherigen Spitzenreiter ERV Schweinfurt deutlich mit 4:1 (2:1, 0:0, 2:0). Dank des Sechs-Punkte-Wochenendes stehen die Eislöwen nun bereits auf dem vierten Tabellenplatz. Tore: 1:0 (1:20) Jan Welke (Luigi Calce, Thomas Mittermeier), 1:1 (11:18) Mikhail Nemirovsky (Steffen Görlitz, Lars Müller), 2:1 (19:20) Petr Hruby (Andre Grein, Mike Dolezal/5-4), 3:1 (50:22) Petr Sikora (Pavel Weiß, Jedrzej Kasperczyk/5-3), 4:1 (57:00) Luigi Calce (Roger Trudeau, Torsten Schwarz). (Quelle: www.eisloewen.de)