Eisbären nehmen Bergstermann und Nieberle unter Vertrag

Eisbären nehmen Bergstermann und Nieberle unter VertragEisbären nehmen Bergstermann und Nieberle unter Vertrag
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei Akteure, die die dritthöchste Klasse bereits aus der vergangenen Spielzeit kennen. „Wir sind auf dem Weg dorthin, wo wir hin wollten – mit vier Reihen an den Start zu gehen“, freut sich Trainer Carsten Plate über den weiteren Fortschritt in der Kaderzusammenstellung. „Mit den beiden haben wir weiter das erfüllt, was wir uns im April auf die Fahnen geschrieben haben: die Quantität zu steigern und das Ganze mit Qualität zu besetzen. Nur so lässt sich der Konkurrenzkampf aufrechterhalten.“

In Christian Nieberle sieht der Lippe-Hockey-Hamm-Coach einen „kleinen wuseligen Spieler“, der auch technisch ordentlich arbeitet. Zudem ist der 26-Jährige „einer, der charakterlich einwandfrei und daher sehr gut für das Mannschaftsgefüge ist“, meint Plate über seinen Neuzugang, der von den Moskitos Essen an den Maxipark wechselt. Für die „Stechmücken“, bei denen Nieberle in der dritten Reihe agierte, sammelte der Angreifer 19 Scorerpunkte in 43 Begegnungen.

Malte Bergstermann hatten die Verantwortlichen aus Hamm zunächst gar nicht auf dem Zettel. Nieberle brachte den 27-Jährigen ins Gespräch, der sich nach einem neuen Verein umgeschaut hatte. In der Vorsaison ging der Stürmer für den EV Duisburg auf Torejagd, wo er auf 27 Zähler in 47 Partien kam. Die Entfernung von der Wedau nach Hamm schätze Plate als zu weit ein, „aber wir wussten nicht, dass Malte in Bochum wohnt und dort Sportwissenschaften studiert“, war für den Coach die Hürde genommen. Umso mehr freut sich Plate nun über Bergstermanns Wechsel zu den Eisbären: „Er hat seine Qualitäten schon in der Regionalliga in Dinslaken unter Beweis gestellt, wo er auch ein absoluter Führungsspieler war.“

In einer ähnlichen Rolle kann sich der LHH-Trainer seinen Neuzugang auch in seinem Team vorstellen. „Du brauchst Leute, die auch mal den Ton angeben können“, erklärt der Ex-Profi. Zudem ist der 27-Jährige „ein harter Arbeiter, aber keineswegs unfair“, sagt Plate über „den deutschen Stürmer, der uns in der vergangenen Spielzeit gefehlt hat. Leute, die hart in den Ecken arbeiten.“ Wie Nieberle lief auch Bergstermann bei seinem Ex-Klub meist in der dritten Reihe auf – „was aber keineswegs ein Nachteil ist bei Teams wie Duisburg oder Essen“, beteuert der Coach.

Im Sturm sind die Eisbären damit schon gut besetzt. Neben Bergstermann und Nieberle sicherte sich LHH bereits die Dienste der Angreifer Jiri Svejda, Milan Vanek, Christian Gose, Matthias Potthoff, Karl Jasik, Tim Linke, Robin Loecke, Constantin Wichern und Christoph Feske. Für die Verteidigung gaben bisher Niko Bitter, Tim Pietzko, Martin Köchling, Nils Sondermann und Sebastian Licau ihre Zusagen. Als zweiter Goalie hinter Benjamin Voigt steht Patrick Hoffmann fest. Einige Zusagen stehen allerdings noch aus.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...