Eisbären Juniors: Viele Strafen - Null Punkte

Eisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC PreussenEisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Start in die Saison hatte man sich

bei den Eisbären Juniors sicherlich anders vorgestellt. Denn gegen Aufsteiger

Herne verlor man nicht nur 3 Punkte, sondern auch Norman Martens und Dominic

Walsh durch Spieldauerdisziplinarstrafen.

Das gesamte Spiel war geprägt von

Strafzeiten auf beiden Seiten. Beide Teams machten aber viel zu wenig aus den

Überzahlsituationen. Das 0:1 für die Gäste durch Danny Fischbach fiel noch bei

5-5 (18.). Glück hatten die Juniors beim Ausgleich, denn ein Abwehrspieler der

Gäste prallte mit einem Linienrichter zusammen, wodurch Norman Martens an den

Puck kam und mit einem platzierten Schuss den Treffer erzielte. Und das mit zwei

Spielern weniger auf dem Eis.

Im letzten Abschnitt konnte nach 39

Sekunden wiederum Norman Martens mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel die

Juniors in Führung bringen. Danach hagelte es Strafzeiten auf beiden Seiten. So

durfte Torschütze Norman Martens in der 43. Minute nach einem Kniecheck

vorzeitig in die Kabine. Dieses Überzahlspiel nutzten die Gäste durch Shannon

McNevans Treffer zum Ausgleich. Einige Sekunden zuvor  hatte dieser noch einen

Penalty vergeben. Die Entscheidung fiel dann in der 55. Minute, als erneut

Shannon Mc Nevan das 2:3 erzielte. Und auch da waren die Gäste ein Mann mehr auf

dem Eis, da Juniorsspieler Dominic Walsh nach einem Angriff auf den Goalie der

Gäste vorzeitig duschen gehen durfte. 

Die Juniors kassierten eine unnötige

Niederlage, zu sehr ließ sich das Team von der harten Spielweise der Gäste

anstecken. Dadurch lief es spielerisch nicht so, wie man es eigentlich

könnte.

(Norbert Stramm - Radio Eiskalt) 

Schiedsrichter: Naunheim – Adler,

Apel

Zuschauer: 106

Strafen: Juniors 24 + 10 Geiger

(Reklamieren) + 2 x 5+20 Martens (Kniecheck), Walsh (unnötige Härte), Herne 32 +

10 Heise (unsportliches Verhalten)

Tore:

17:07 0:1 Martens 3-5

22:22 1:1 Fischbach (Schnieder,

Müller)

40:39 2:1 Martens (Bielke) 5-4

46:46 2:2 McNevan (Maldonado, McCormick)

4-5

54:03 2:3 McNevan (Jackmuff)

4-5

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...