Eisbären Juniors: Versöhnliche Niederlage gegen den BSchC Preussen

Eisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC PreussenEisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC Preussen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Versöhnlich zeigten sich die Offiziellen der Eisbären Juniors und des BSchC Preussen auf der Pressekonferenz nach dem Match beider Team in der GASAG-Lounge neben dem Hohenschönhauser Wellblechpalast. Die Diskussionen im Vorfeld zu dem Stadtderby schienen verflogen. Eigentlich auch nicht weiter verwunderlich, denn hatte dieses doch einen klaren Sieger gefunden. Bereits nach 17 gespielten Minuten führten die Gäste aus dem Eichkamp mit 5-0. Nach zwei Toren von Scott Matzka, zwei von Patrick Czajka und einem Überzahltreffer von Dennis Meyer war das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon entschieden. Vielen der 1375 Zuschauern tat der im Juniors-Kasten agierende 17jährige Sebastian Stefanizin leid, machte er doch bei dem einen oder anderen Treffer keine gute Figur. Dafür zeigte der junge U18 Nationaltorwart einen starken Willen, in dem sich danach nicht weiter zum Abschuss freigab, sondern noch gute Paraden zeigte. Ein Torhüterwechsel wäre direkt nach den fünf Toren sicher nicht sinnvoll gewesen, denn gerade zum Derby machten sich die Juniors einen Marketing-Gag und reaktivierten den 42-jährigen René Bielke noch einmal für ein Spiel - welcher nach torlosen Mittelabschnitt nun noch einmal das gesamte Schlussdrittel seine Hexer-Einlagen den Fans zur Schau bot. Vielleicht dank seiner Präsenz, aber doch eher dank der angezogenen Handbremse des BSchC Preussen, wurden die Juniors mit ihren Torchancen, welche trotz des Spielstandes im gesamten Spiel vorhanden waren aber Preussen Goalie-John wohl doch eher das Glück des Tüchtigen besaß, doch noch erfolgreich, denn in der 42. Spielminute verkürzte Kay Hurbanek den Spielstand auf 1-5. Dieses ließen die Gäste durch Matzka nicht lange auf sich sitzen, und so musste sich auch Bielke wenigstens ein Mal geschlagen geben. Das einzigste mal in diesem Drittel, denn durch einen fabelhaften Alleingang betrieb Marcus Sommerfeld noch einmal Ergebniskosmetik. Festzuhalten dabei sei, dass sich bei diesen Treffer René Bielke gar als Scorer auf dem Spielberichtsbogen wiederfindet. So endete die Partie mit einer 2-6 Niederlage aus Hohenschönhauser Sicht, und der Gewissheit das Bielke so schnell nicht mehr aktiv auf dem Eis des Wellblechpalastes zu finden sein wird, denn sein Trikot wurde direkt nach dem Spiel verlost.


Die Statements beider Trainer nach der Partie fielen sachlich und analytisch aus.

Preussen-Coach Brockmann, frei vom kleinkarierten Denken, stand in seiner Erklärung der jüngst veröffentlichten Presseerklärung in nichts nach und lobte vor der zahlreich erschienenden Hohenschönhauser Presseschar die Eisbären-Nachwuchsarbeit. Ferner sah er das von seinem Team klar dominierte erste Drittel nicht so wertig an wie es der Spielstand hervorbrachte. Im Mitteldrittel dagegen war er mit seinen Mannen gar nicht zufrieden. „Dort waren wir schlecht! Wir hatten den bequemeren Gang eingeschaltet!“, so Brockmann. Eher als Achterbahnfahrt schien er den letzten Abschnitt gesehen zu haben. Jedenfalls ging es in seiner Ansicht dabei hoch und runter. Juniors-Coach Tomlinson war der selben Meinung. Für die Tore machte er individuelle Fehler verantwortlich, welche aber dem Ausbildungscharakter des Teams zufolge gar als Lehrstunde einschätzte. Jedenfalls kamen an diesem Abend alle auf ihre Kosten. Der Preussen-Anhang feierte seine Cracks, und die Eisbären-Fans ihren Hexer. (ovk/mac)

Peiting überrascht in Bad Tölz, Deggendorf in Passau
Höchstadter EC kann Weiden nicht aufhalten

​Während die Blue Devils Weiden weiterhin überlegen ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Süd ziehen und sich auch nicht von Höchstadt aufhalten ließen, wird es für...

Hernes Abwärtstrend besteht weiter – Hamm verbucht Shutout in Leipzig
Hannover Scorpions lassen es in Diez krachen

​Diesmal blieb es auf den ersten drei Plätzen der Oberliga Nord ruhig. Lediglich der Kantererfolg der Hannover Scorpions bei der EG Diez-Limburg fiel etwas aus der R...

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Spitzenspiel wird für Scorpions gewertet – Duisburg bremst Erfurts Aufholjagd
Krefeld und Hamm schicken Favoriten geschlagen nach Hause

​So etwas hatten die Teams aus Hannover, sprich vom Pferdeturm, und aus Herne nicht erwartet. Beide waren als Favoriten zu ihren Auswärtsfahrten gestartet und kassie...

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Erfurt lässt Hamm keine Chance – Scorpions auf Torejagd in Herford
Saale Bulls Halle gewinnen Lokalderby gegen Leipzig

​Langsam bekommt die Tabelle in der Oberliga Nord wieder einheitliche Züge. Von den ersten sieben Mannschaften haben fünf 26 Spiele absolviert, und Tabellenführer si...

Scorpions machen es gegen Duisburg zweistellig
Tilburg gewinnt am Pferdeturm – dramatischer Spielausfall

​Ein dramatischer Spieltag mit vielen Toren in der Oberliga Nord – und ein noch dramatischer Spielausfall....

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Sonntag 11.12.2022
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Hauptrunde

Mittwoch 07.12.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 11.12.2022
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden