Eisbären Juniors unterliegen Füssen

Eisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC PreussenEisbären Juniors: Sensationeller Sieg gegen den BSchC Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im dritten Spiel in nur drei Tagen (Freitag in Hannover,

Samstag zu hause gegen Miessbach) setzte es für das Eisbären-Farmteam gegen den

EV Füssen eine 0:3-Niederlage (0:1; 0:1; 0:1).

Nur wenig besser organisiert als vierundzwanzig Stunden

zuvor bei der hochpeinlichen Vorstellung gegen den Tabellenletzten präsentierten

sich die Berliner gegen Füssen. Geradezu symptomatisch, dass die Gäste in der

12. Spielminute durch Kevin Gardner bei Berliner Überzahl in Führung gingen. Dank

eines gut aufgelegten Sebastian Stefaniszin im Juniors-Gehäuse und dem gütigen Beistand

des Torgestänges bei einem Pfostentreffer der Füssener Mitte des ersten

Abschnitts blieb es zur ersten Pause beim nur knappen Vorsprung für die Gäste.

Im Mittelabschnitt bekam Juniors-Goalie Stefaniszin weiter

viel „Schwarz“ zu sehen, da sich seine Mannschaftskameraden zu allem Übel auch

noch reichlich Strafzeiten einfingen und so häufig in Unterzahl ran mussten.

Gegen den Handgelenkschuss von Ruslan Bezshchasnyy war dann aber auch der gute

Stefaniszin machtlos – 0:2 (31.). Das Team von Coach Dave Rich brachte weiter nur

wenig Konstruktives zustande, selbst wenn man seinerseits mal mit einem Mann

mehr auf dem Eis stand.

Unverständlich, dass die Gäste nach Wiederbeginn Härte ins

Spiel brachten, die es absolut nicht brauchte, um die jungen Berliner ohne

größeren Aufwand unter Kontrolle zu halten. Sowohl Nikolai Varianov (2 + 10)

als auch Kevin Gardner (2 Minuten) waren nach ihren unnötigen Aktionen mit dem

jeweilig angewandten Strafmaß bestens bedient, wie auch Junior Steven Rupprich

gut fünf Minuten vor Spielende. Einzig bemerkenswert aus Berliner Sicht war noch

neben der Goalieleistung, dass die eingesetzten DNL-Spieler (Kasten,

Kienscherf, Rupprich, Schimming) ihren Job insgesamt doch recht ansprechend

erledigten. Füssens Christian Krötz band mit seinem Treffer zum 3:0 (55.) den

Sack für die Gäste zu.

mac

Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde