Eisbären Juniors: Tomlinson bleibt weitere zwei Jahre

Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in den beiden kommenden Spielzeiten halten die Eisbären

an Jeff Tomlinson  als Chefcoach ihres

Farmteams, den Eisbären Juniors, fest.

„Berlin war für mich die beste Option, obwohl ich auch

Angebote von anderen Klubs hatte.“, sagte Tomlinson zu Hockeyweb. Der

36-jährige Deutsch-Kanadier ist bereits seit dem Jahr 2000 bei den Eisbären

beschäftigt. Er bestritt als Spieler 125 Einsätze für die Hohenschönhausener,

und musste 2004 seine aktive Karriere nach einer langen Verletzung beenden. Bei

den Eisbären Juniors steht er seit der Saison 2004/05 als Chefcoach hinter der

Bande. Unterstützt wurde er in der abgelaufenen Spielzeit von Dave Rich als

Co-Trainer, der ebenfalls einen neuen Vertrag erhalten soll. Auch erhalten

bleibt den Eisbären Juniors in der sportlichen Leitung Chris Lee, der sein

Tätigkeitsfeld, neben dem Oberliga-Team, auch auf die Mannschaft der Deutschen Nachwuchs-Liga

(DNL) ausdehnen wird.

Somit scheint zumindest hinter der Bande bei den Juniors

alles klar zu sein, aber Spielerverpflichtungen, oder Vertragsverlängerungen

sind offiziell von Berliner Seite noch nicht gemeldet worden. Dagegen

verkündeten die Lausitzer Füchse bereits, dass mit Elia Ostwald ein 18-jähriges

Talent von Weißwasser nach Berlin wechseln wird. (Hockeyweb berichtete)

ovk/mac